Schlagwort: Angst

🦷 Zahnarzt,Migräne und Angst…..

Ich hatte mich so auf den Tag gefreut…..wir waren zum Grillen eingeladen bei TochterGnubbels….Mir ging es den ganzen Tag recht gut…der Rücken zwackte nur ein wenig und die umgebung meiner Ankerkrone war auch friedlich…also super Vorrausetzungen für einen klasse Tag……Als wir den Wagen vor dem Haus parkten dachte ich noch ich hätte wohl in die Sonne geguckt….schliesslich war es super Wetter und alles andere als Migräne lastig….naja Irtum….keine 10 Sekunden nach dem Naiven Gedanken in die Sonne geschaut zu haben und damit die Ursache für das Augenflimmern zu Erklären war klar es IST Migräne….also im Eiltempo Klingeln….beim Hallo sagen direkt das Tochterkind informieren was Sache ist…..(leider ist sie selber Migräne mit Aura erfahren 😦 ….. somit aber sehr verständnisvoll)….und nichts wie hoch ins Babyzimmer in dem zum Glück noch das Gästebett steht und es dunkel ist…..Ibu 400 rein….Kühlakku auf den Kopf….Augen zu….warten bis das Flimmern nachlässt…..Tick…Tack….nach 15 Minuten flimmert es immer noch….sehr ungewöhnlich….also noch eine Ibu400 rein…..um jeden Preis das einsetzen der Schmerzen verhindern auch wenn es später Magenschmerzen bedeutet…..der „Zahn“ meldet sich……laut meinem Arzt ist es das Zahnfleisch…ich glaub das nicht wirklich….schliesslich geht das schon seit anfang Juni so ….seit die Krone 2 mal innerhalb von 2 Tagen neu eingesetzt werden musste……wobei der Schmerz kommt und geht….Essen, Belastung etc macht dem Zahn nix aus…..spricht wohl doch gegen den Zahn als Ursache….

Wärend ich also so daliege, mit dem Kühlakku auf dem Gesicht und das Seitenschläfer Kissen (das so gut nach TochterGnubbels und Mini Gnubella riecht) an mich gepresst, wartend auf das ende des Augenflimmerns…..denke ich darüber nach warum ich eigentlich so eine Angst vorm Zahnarzt habe……ja klar fast jeder hat „Angst“ vor dem….das ist nichts mega besonderes….aber ich würde meine Angst dann doch eher etwas höher ansiedeln als „Normal“……mehr so….Panisch…..

Als ich noch sehr Jung war…..vielleicht 6 oder 7 ….wohnte ich….so richtig Spiesser like…..in einem Vorort einer sehr großen Stadt…Reihenhaus….Mutti Hausfrau…Vater Pädagoge….2 Geschwister….Hund….Auto (das mit dem Stern nä!)….so diese „Hauptsache die Nachbarn denken gut von uns“ Atmosphäre….einer unserer Nachbarn war der „OrtsZahnarzt“….selbstredend das man dort hin ging…..das der Typ ein Kinderhasser war ist nie ein Thema gewesen….wieso auch?!…..Alle Kinder in der Nachbarschaft mussten dahin….also natürlich auch ich…..Völlig egal das ich garkeine Zahnprobleme hatte…..Meine Mutter brachte mich hin….gab mich am Empfang ab und ging…….Ich hatte schreckliche Angst….und dann stand er Plötzlich vor mir…..der uns Kindern beim Spielen mehr als einmal zurief das sollte unser Ball in seinen Garten fallen er kleinholz draus macht…..Er schaute mich kurz an…..bemerkte meine Angst und ging zu Eingangstür….mit einem Lautem „Klack“ schloss er diese ab….Grinsend sagte er : “ Nun, Du kannst es uns allen jetzt leicht machen und dich auf den Behandlungsstuhl setzen…raus kommst Du hier eh nicht“…….hab ihm das nicht leicht gemacht und solange geheult bis meine Mutter wieder kam….diese war alles andere als Glücklich darüber…..was denken nur die Nachbarn!…..

Damit war dann wohl meine Zahnarzt Angst besiegelt….ich denke einfach das dieses Erlebnis der Auslöser war….ich Erinner mich an nichts soweit aus dem Alter….aber daran schon….

Naja es folgte ein wirklich Jahrelanges Martyrium….wenn ich einen Zahnarzt besuch mal nicht vermeiden konnte fühlte es sich für mich wie die Hölle an….die Angst zu Sterben kann aus einem Erwachsenen Menschen wirklich ein Häufchen Elend machen…..ich Hasse Panikattacken so so sehr…..Wenn du im Kopf weisst das diese Angst total unbegründet ist aber dein Körper das komplett anders sieht…..so Grausam…..

Wer nun denkt ich hätte nur noch Zahnruinen den muss ich entäuschen so ist es zum Glück nicht…..ich hab ja nur Zahnarzt Angst und keine Hygiene Panik 😉 …..allerdings ist in den ganzen Jahren doch der eine oder andere untere Backenzahn abhanden gekommen…durch mein Warten bis zum „geht garnicht mehr“……naja und mit Herrn Gnubbels an meiner Seite hab ich mich vor 5 Jahren dann zu seinem Zahnarzt gewagt der einen sehr guten Ruf hat was Angstpatienten betrifft….Dort hab ich mir….um einen Gegenbiss zu haben…die unteren fehlenden Zähne durch eine Teleskopprothese ersetzen lassen….das wird also quasi von 2 meiner intakten Zähne als Anker gehalten dazu mussten diese aber geschliffen und überkront werden…..klingt alles kurz und knapp…war es aber nicht….es hat sehr lange gedauert und war für mich der reinste Höllen Trip…..Nein nicht Schmerzhaft……einfach rein Psychisch…..

Ich merke beim Schreiben wie mich das Belastet und darum werde ich das Thema jetzt auch beenden fürs erste…..manchmal denke ich ob ein Therapeut mir gut tun würde….aber was im Fernsehn immer so „leicht“ aussieht scheitert hier bereits am Telefon….einen finden..(woher weiss man ob der „gut“ ist?)…..bei dem du Anrufst und nicht direkt mit „sind Voll“ abgewimmelt wirst….unmöglich…..

Also wie immer….ich komm alleine klar….einfach durchhalten….das wird schon!

….mitlerweile hat das Flimmern aufgehört…..das tief Matschige gefühl setzt ein…..als hätte man mir Watte ins Gehirn gestopft…..Herr Gnubbels kommt in den Raum…..“Schatzi das Essen ist soweit….geht es?“…..Er hilft mir auf und geht vor mir her…hat Angst das ich die Treppe runterfalle…..so fall ich wenigstens dann auf ihn…..was ein lieber ❤ ….ich hab Glück mit meinem Mann ❤ …..Das Essen schmeckt aber viel geht nicht….mein Magen ist sauer auf mich wegen den Ibus…schon bald brechen wir auf…..lieber Nachhause in mein Bett….bin keine sehr unterhaltsame Gesellschaft mehr Heute…..Morgen sieht es besser aus ich bin mir sicher!….dann kann ich meine beiden Prinzessinen mehr Geniessen ❤ und vorallem Sie auch mich 😉

Oh Du Gruselige Blog“Welt“…..

Heute Morgen hab ich mich mit einem Kaffee bewaffnet an den PC gesetzt und wollte mal wieder eine Runde durch die „BlogWelt“ drehen……dank meiner Grippe ist auch das lesen meiner Abonnierten Websites etwas zu kurz geraten und da ich keine Freundin von „Liken“ ohne Lesen bin musste ich doch so einiges „nachlesen“……Zum Glück folge ich nun nicht gerade sehr vielen Blogs und nach dem ich mich auf den neusten Stand gebracht hatte war noch Kaffee über…..Oh Nein und jetzt!??!……..Mir viel ein das ich auf dem einen oder anderen Blog den ich folge gesehen hatte das es dort „ich lese hier“ Listen gibt……und Hey wer so Interessante nette Dinge Schreibt der kann auch nur bei genau solchen Menschen lesen…..schon krass wie dumm ich manchmal bin oder? 😆

Ich bin da auf einen Blog gekommen den ich nicht wirklich verstanden habe…..klar man muss ja auch nicht immer alles verstehen……naja auf diesem Blog jedenfalls legt die „Dame“ sehr viel Wert darauf den Lesern (die ihr eigentlich egal sind wie sie immer wieder gerne betont) mit zu teilen das sie total cool ist…..das man sich besser nicht mit ihr anlegen sollte…….das sie es total wichtig findet Kritik zu bekommen (auf die sie allerdings scheisst)……überhaupt ist es ihr absolut egal was andere über sie denken oder das einige sie von ihrere FollowListe entfernt hätten (ich wusste bis vorhin nicht mal das sowas geht )…….schließlich hätte sie auch gerade erst welche von denen die ihr Folgen gestrichen……ich versuche das mal zu erklären : Also…..jemand folgt meinem Blog…..ich möchte das aber nicht also mach ich sein/ihr/es/jemandhalt folgen rückgängig….also die Person folgt meinem Blog dann nicht mehr kann aber natürlich trozdem weiter lesen is ja Öffentlich……….aber man gut das Ihr es ja egal ist wer bei ihr liest 🙄 ….so egal das sie sich die Mühe macht einzelne Follower zu entfolgen…(das klingt fast noch beschissener als es ist) …….

Ganz schlimm für Sie sind auch die „Fake Accounts“….hm ja…warum? keine Ahnung….wenn jemand sich die Mühe macht mit 2 oder 3 oder 4 verschiendenen Accounts meinen Blog zu lesen…..Bitte schön?…..es gibt sogar „Warnungen“ vor den bösen „Fakes“….die einen nur Verarschen……????….also Sie betont auch mehrfach das sie alles Anonym hält…..wie kann man denn dann von jemanden „verarscht“ werden?……versteh ich einfach nicht?…..Wenn ich nicht möchte das jemand liest was ich schreibe….warum schreibe ich es dann Öffentlich im Internet?….wenn mir nicht gefällt was jemand Kommentiert…..warum lass ich es dann zu?…….und wenn ich im „Echten Leben“ …..(was ist denn das Bloggen?….unechtes Leben weil mir langweilig ist?)….so mega beliebt bin und ich Täglich mehrere Huldigungs Emails erhalte wie toll ich doch bin, warum Poste ich das dann?….Reale echte beliebte Menschen müssen nicht Zeigen das Sie beliebt sind….sie sind es halt ganz einfach 😉

Oh und dann hab ich auf diesem Blog noch etwas erfahren……wenn man eine menge Likes bekommt aber keine Kommentare….keinen Gedankenaustausch!….bedeutet das……der Beitrag bzw der Blog bzw der Schreiber/in ist schlichtweg scheisse!……Tja…..die Erkenntniss das ich Scheiße bin hat mich zum Glück schon vor Jahren erreicht von daher trifft mich das jetzt nicht so hart aber manch anderer wird sich nach Ihren deutlichen Worten jetzt sicher in den Schlaf weinen……

…..ich kann das so übrigens nicht unterstreichen….ich folge ein paar Blogs in denen ich echt total gerne lese……aber ich Kommentiere sehr selten….liken tue ich was ich gelesen habe und mag…..folgen tue ich nur Blogs die mir wirklich sehr gut gefallen…..es ist unrelevant ob die mir auch Folgen…..nur weil ich gut finde was jemand schreibt heisst es noch lange nicht das es umgekehrt genau so ist oder?…..muss es auch nicht!

Ich mach das mit dem Blog ja noch nicht so lange und ich habe schon bemerkt das es echt krass viel verschiedene Blog Richtungen gibt…..Tagebücher…..Rezepte….Gesundheit….Krankheiten jeglicher Art…..etc….was auch irgendwie total cool ist……aber manche auch echt Gruselig und verstörend…..(Meiner vielleicht für einige auch will ich garnicht bestreiten 😆 ) ….vorallem wenn ich lese wie wichtig manche diese ganze „Internet Blog“ Geschichte nehmen……wer was schreibt…..wer wem Folgt und wer wem nicht……wer wie oft auf dem Blog war…..wer ein „Fake“(?) ist und wer nicht…..wie viele Likes man hat…..wie viele Kommentare………da gibt es echt richtige „Beitrags Battles“….wo die sich gegenseitig….natürlich ohne Namen zu nennen….“Dissen“…..Wo der eine dem anderen „Fake“ unterstellt….oder die Beiträge als Langweilig und „Geschwalle“ bezeichnet…..

Klaro freue auch ich mich wenn mir jemand einen Komentar da lässt….von einigen sehr sogar!!! ❤ …….und/oder meinen Beitrag liked……Schreiben allerdings tue ich nicht dafür sondern immer noch für mich (und ein wenig für meinen Herr Gnubbels der mein geschreibsel liebt warum auch immer)……….und wenn ich dann über solche Blogs „stolper“ wie Heute frage ich mich hier in der „Blog Welt“ genau das gleiche wie im „Realen Leben“…..warum kann man nicht Leben und Leben lassen?…..warum gibt es eigentlich überall so verstördende Gruselige „Menschen“?……oder bin vielleicht doch ICH die mit dem „Problem“?…….(also das ich ein bis 100 Probleme hab weiss ich selber…..ihr wisst schon wie ich das meine 😉 ) ……glauben ernsthaft hier welche das sie echte Soziale Kontakte knüpfen können durch das Bloggen?….oder noch schlimmer……kann es sein das manche wirklich Freunde suchen ?…..ich hab sogar schon Wörter wie : „Blog Familie“ gelesen….aber das ist doch ganz sicher nur so dahin geschrieben und nicht ernst gemeint …..oder?………..das würde auch bedeuten das die oben beschriebene „Dame“ mit ihrem Geläster über 2 andere Blogger diese auch wirklich persönlich treffen würde….diese Personen vielleicht sogar ernsthaft Traurig zuhause sitzen und sich über die boshaften Worte gedanken machen…….dazu kann ich nur noch einmal sagen…. : GRUSELIG

So…Kaffee hab ich natürlich schon lange keinen mehr……..ich hoffe einfach mal das mir solche „Dramen“ erspaart bleiben und das solche Schnepfen mir von der Pelle bleiben…..hoffe die hat jetzt nicht irgendwie eine Spur die zu mir führt oder so….keine Ahnung zu was solche „Blog Muddis“ fähig sind wenn man sich ihren Zorn zugezogen hat 😉 ….gebe zu büschen Angst macht die mir ja mit ihrem “ * frech guck* <—– schreib stil…..

Ich geh dann mal meine Follower überprüfen ob auch noch alle da sind! und wehe ihr Kommentiert nicht …..ich brauche dringend Gedankenaustausch……Bitte lasst mich nicht hängen! 😎

❤ für meine Froinde……..Eure Gnubbi 😀

Freitag der 13….(?)

Durchatmen!

…ja also ein Tag wie jeder andere auch…..fing auch genau so bescheiden an…..mit Aufstehen obwohl man noch müde ist….kennt sicher jeder…..nützt ja nix….hauptsache niemand kreuzt meinen Weg zwischen aufgestanden und Kaffee….die Zeitspanne beträgt übrigens zwischen 15 Minuten und 2 Stunden…..Heute Morgen hab ich also „medium“ gebraucht…..war ca 1Std bis ich an meinem ersten Kaffee genippt habe…..die Nacht war nicht so super schliesslich hatte ich ja nun seit Mitwoch die „aufbauenden“ Worte meines PhysioHeinzel im Ohr….

Wir erinnern uns : „ Oh Katastrophe der Bericht vom MRT!…….Ihre Wirbel verwachsen mit der Wirbelsäule…..Wirbelsäule wird Steif!!….STEIF!!!„….

Heute war also der Tag an dem mir der Orthopäde die niederschmetternde Nachricht verkünden würde……wärend ich an meinem Kaffee nippte schossen mir verschiedene Gedanken durch den Kopf…. : „hab ich alle Weihnachtsgeschenke?….ach is ja egal wozu noch was kaufen bin ja eh bald STEIF!“…….“ob ich Stimmung noch finden werde?…..ach wen juckts!„…..“Weihnachten ist scheisse„…….“Menschen sind mega scheisse„…..“war die Toilette beim Othopäden eigentlich sauber?„…..“wehe ich muss lange warten da!„……..“eigentlich brauch ich da nicht hin weiss ja eh nun bescheid“…..

Alles echt voll die Wichtigen Gedanken was?…..vielleicht „denke“ ich das wort Scheisse etwas zu oft…mhm…naja ich glaube meine Gedanken sind schon manchmal etwas „extrem unfreundlich und ausfallend“….aber hey besser denken als aussprechen!…..wobei ich das schon gerne öfter tun würde 😉 ….als Mutter lernt man sich aber zu beherrschen…gutes Vorbild und so…..nicht immer leicht aber auch hier wieder ein fröhliches „nützt ja nix!“……

Es war eine ruhige Fahrt zum Orthopäden……naja ok nicht ganz ruhig….Herr Gnubbels nutzte mein „Angstschweigen“ um ausführlich von der Arbeit zu berichten…..und auch von seiner momentanen lieblings Musik….viel mehr als ein „Mhm“…oder „Mhm Mhmhm“ kam von mir nicht…..da die Fahrt rund 30 Minuten dauerte (Gute Orthopäden sind halt rare) hatte er sogar genug Zeit mir das Album des Künstlers(?) vorzuspielen…..Angst hatte mich so im Griff das jegliche gegenwehr unmöglich war……..

Endlich angekommen….(ich musste sooooo dringend auf die Toilette)….erteilte ich noch schnell dem Liebsten den Auftrag „uns“ anzumelden wärend ich das WC stürmte…..zum Glück wurde einer meiner Gedankenfragen positiv beantwortet…..“JA die Toiletten sind(waren) sauber„…….btw! wer kennt sie auch….diese Menschen….die bei Öffentlichen Toiletten immer direkt die Klinke runterreissen ohne zu gucken ob Besetzt ist?…..is ja nich so als würde man fast von dem Roten BESETZT zeichen an der Tür erschlagen werden…….aufjedenfall hasse ich diese Menschen wie die Pest…..Tür aufreissen und Besetzt Brüllen….am besten noch mit runtergelassener Hose, wäre die gerechte strafe dafür!…….ok ich schweife mal wieder ab sorry…….

Nach dem ich mir natürlich anständig die Hände gewaschen hatte setzte ich mich neben meinen Mann und wollte gerade losMeckern das ich kein bock hab hier wieder ewig zu sitzen! ….da war ich schon dran…..Hups….das ging Schnell…..schneller als mir lieb war……wie in Trance folgte ich dem Arzt und achtete darauf das Herr Gnubbels dicht hinter mir war (ja ok er war vor mir weil ich ihn vorgeschoben hatte)……da saßen wir nun…..uns gegenüber der Arzt…..ich war Bereit die harte Warheit zu erfahren (nein war ich nicht aber wen interessiert das schon!)…….als wir ihm die Bildermappe vom MRT zuschoben winkte er ab mit den Worten : „ich hab mir das schon alles angeschaut“

Ohgott….dachte ich und dann sprach er weiter : “ also da ist nichts wo man Operativ ran müsste„……(scheisse da ist nicht mal mehr mit ner OP was zu machen!)……..“da sind vorwölbungen und ein kleiner Vorfall und naja Verschleiß halt….Sport wäre super„…….ich schaute ihn ungläubig an…..dann berichtete ich ihm davon was mein PhysioHeinzi gesagt hatte…..sein Blick war fast schon etwas Lustig…..ungläubig schüttelte er den Kopf „wieso sagt der denn sowas?“…….ich fragte auch noch mal genau nach ob ich Sport machen darf……er sagte absolut gewollt ja…..den Verschleiß könne man halt nicht wegmachen aber gegen Arbeiten….Bewegung das A und O…..Er war auch etwas angesäuert das mein Physio eigentlich immer nur den Nacken Massiert…..davon würde mein Problem nicht besser werden….er riet mir mich nach einem anderen um zu schauen….das werde ich wohl auch tun.

Und dann durften wir gehen…..ich werde also keine Steife Wirbelsäule bekommen…..da wächst auch nix zusammen….ich werde halt älter….ja wäre mir nun garnicht aufgefallen !……das „lotterleben“ ist dann jetzt wohl vorbei….Sport…..nagut so im Winter und kurz vor Weihnachten jetzt nicht sooooooo geil…..aber um es ein drittes mal zu sagen : „nützt ja nix„…….die Rückfahrt war dann wieder in „meiner Hand“…..also Gnubbels the Schnatterinchen war am Start!……is immer voll übel wenn ich Angst hatte und dann nicht mehr….dann Blubber ich ohne Punkt Komma Luft holen….ein wunder das mich bisher noch nie jemand geknebelt hat……

Ah ehe ich es vergesse……Stimmung…..ich habe sie gefunden….allerdings war sie die ganze Zeit mit Faulheilt unterwegs…..die beiden hingen so ab…..glaub die haben gekifft!….Stimmung hat so eine „mir doch egal“ einstellung das ist echt schlimm……ich könnte schwören das sie mir „chill mal dein leben“ zugehaucht hat als ich sie eingesammelt hab….unverschämt echt!…..ich denke das kommende Wochenende werde ich die beiden noch lassen aber ab Montag zieh ich andere Seiten auf…….

in diesem Sinne….einen Wundervollen Freitag der 13. Abend wünscht euch das Gnubbi aus dem Norden (die das heutige Datum für einen HorrorFilm Abend mit Pupi nutzt….Stilecht!)

Hat wer Stimmung gesehen?…….

…..2. Advent schon…..noch gute 2 Wochen und ich bin immer noch nicht in Stimmung! 😮 …..ich dachte so nach dem MRT würde sich die von alleine einstellen aber….nö….da is….Nix……Ich glaube…..Stimmung hat mich verlassen 😦 …..zumindest die „Weihnachten und jetzt haben wir uns alle lieb und sind mega sozial „Stimmung 😈 …..abgehauen is sie….irgendwann ohne das ich es bemerkt hab….tja und nu?….suchen?….vermissten Anzeige aufgeben?…..trauern?…..so tun als ob?…ja so tun als ob is gut! merkt kein Schwein!…..mhm…ne….auch irgendwie doof…..zu anstrengend….. 🙄

Wir waren Heute Mittag mit dem Fellball unterwegs hier in der Gegend…..hatte gehofft bei dem Wetter auf einem Sonntag Mittag zur besten Rentner Mittagessen Zeit niemanden zu Begegnen…..naja….hatte mich geirrt….warscheinlich haben alle die unseren Weg kreuzten das gleiche Gedacht…ist nur immer blöde wenn du mit einem total unsozialen Hund der die größe eines vergrößerten Tennisballs hat sich aber aufbläht wie ein Rotweiler plötzlich vor so einem nicht angeleinten realen…….(nicht künstlich aufgeblähtem weil hat ER nicht nötig)……Expemplar stehst….

…..darum ziehen wir es meistens vor in Gegenden Spaziergänge zu machen wo keine unangeleinten Hunde rumrennen…ich weiss ich weiss……“wieso nicht zur Hundeschule gegangen?!“……“Hunde müssen auch freilaufen dürfen!“….“nicht angeleinte Hunde hören aber auch immer gut auf ihre Besitzer!“<—Ha Ha genaaaauuuuuu…….Naja hab ich alles schon gehört is mir aber völlig egal….unser Hund hat ein Alter erreicht da brauchen wir keine Hundeschule mehr zu probieren oder uns andere „gut gemeinte“ Ratschläge anhören 🙂 ….wir bevorzugen also „ruhige“ Orte oder auch gerne Waldgebiete und Parks in denen Leinenzwang herrscht….auch wenn einige sich natürlich da nicht dran halten………(komischer weise übrigens immer die mit den großen Kalibern)…….Ich habe auch keine Angst vor Hunden sondern lediglich davor das einer sich mal meinen „vornimmt“ weil der immer so eine große Fresse hat 😉 …..

Meine Schwester allerdings….die hat MEGA Angst vor Hunden….ich weiss jetzt nicht genau warum….wobei….es könnte sein das es daher kommt das wir in der Kindheit einen Hund hatten der etwas „gestört“ war und dieser Hund war draussen der liebste aber zuhause da wurde der zum echten Alptraum….dachte er wäre DAS Alpha und wir anderen alle seine untergebenen Opfer….hat auch alle gebissen bis auf mich…..was aber nur daran lag das ich immer nen riesen bogen um ihn machte….der hatte schon voll den Gruseligen Blick….ich glaube das er der Damien der Hunde war …..(ihr wisst schon….das Omen!….der Hund ist Böse!)…..ich liebe Horror Filme 😆 …….

Naja eines Tages hat er dann meine Schwester von innen vor der Haustür in die Enge getrieben und mit fletschenden Zähnen vor ihr gestanden….die Arme hatte solche Panik und hat geschrien und geweint aber ich konnte nicht helfen…..war zu klein….*hüstel*(ich bin die jüngere und der gute Zwilling mein Leben war halt wichtig!!!)….und unser Papa hockte auf dem Klo 😀 …..tja blöde Situation…..er hat sie dann aber gerettet ohne das der Hund zugebissen hat oder so…..aber ich denke dieses Erlebniss hat sich richtig eingebrannt und meine Schwester hat echt wahnsinnige Angst vor Hunden egal welcher Größe aber richtig heftig Panisch wird es bei Großen freilaufenden…..

Es gab da mal eine Situation im Urlaub…..wir waren in Dänemark alle zusammen….super toller Strand und wir hatten Gigantisches Wetter…..also wollten alle ins Meer…..da wir Frauen bekanntlich gerne gepflegt aus dem Haus gehen sind die Männer schon mal vor gegangen zum Strand…..etwa 30 Minuten später …….(keine blöden kommentare jetzt bitte!)……kamen wir auch zum Strand und sahen die Männer und das Pupi die sich auf einer Sandbank im Meer vergnügten….wir gingen direkt auf sie zu und plötzlich kreischte meine Schwester auf und ging schnellen Schrittes nach links….weeeeeeeeeeeeeeeeit nach links….. 😯 ….ich Blickte ihr verwirrt hinter her und sah nur wie mein Schwager versuchte sie einzuholen…..was war nur passiert???…..eben war sie noch voll gut gelaunt und hatte sich aufs Meer gefreut…..mir war klar das ich sie nicht einholen würde….sie war schon zu weit weg und es war heiss….und im Sand laufen is so Anstrengend….und überhaupt……ich beschloss also weiter in richtung der Männer zu gehen…….schaute nach vorne und sah „das Problem„……es war ein Pit Bull…..ohne Leine…..der fröhlich mit den Kindern seiner Menschen Familie im Sand direkt am Meer spielte……quasi in direkter grader linie zu den Männern und Pupi im Meer……

Mitlerweile war ich direkt am Meer angekommen und meine Schwester und mein Schwager waren in Hör/Ruf weite zu mir….“das haben die doch mit absicht gemacht !!!“……..hä?….da musste ich mich verhört haben….blödes Meeresrauschen aber auch!…tztz……ich schaute zu den beiden rüber und erkannte das meine Schwester vor Wut einen roten Kopf hatte und wild mit den Händen in der luft rumwirbelte wärend sie meckernd von meinem Schwager über die von nix mitbekommenden MeeresPlanschern zu dem Pit Bull und wieder zurück guckte………mitlerweile hatten auch die Hunde Besitzer mitbekommen das die…..nennen wir es mal vorsichtig : „aufgebrachte Frau„……….sich über ihren Hund aufregte…….diese hatten nun ihren Hund angeleint und verliessen eilig den Strand……

……nun hatten auch die BadeNixen mitbekommen das irgendetwas nicht Stimmte und kamen aus dem Wasser zu uns….meine Schwester hatte immer noch einen hochroten Kopf und sagte ein zweites mal : „das haben die doch mit Absicht gemacht….genau da ins Wasser wo ein Hund ist„……ich erwiederte darauf nur das ich diese Aussage total Albern finde……..Ja gut ich gebe zu man könnte uns so einiges zutrauen und scheisse sind wir auch oft……aber mit der Angst von jemanden würde keiner von uns spielen…..niemals…….Spinnen jetzt mal ausgenommen……oder Haie……oder Eichhörnchen 😆 ….sorry 😦 aufjedenfall keine Angst vor Hunden!….so…..

Der Gnubbels Gatte schwor seiner Schwägerin das der Hund noch nicht da war als sie ins Wasser gingen…..sie glaubte ihm und ihre tiefe Liebe zur Nordsee (die teilen wir ❤ ) stimmte sie wieder Milde und alle gingen ins Meer…..also alle ausser die mit Angst vor Haien und die mit dem kaputten Gleichgewichtssinn……mein Schwager und ich winkten den Schwimmern freundlich hinterher…….(wer nun was hat das sag ich nicht)………

……wärend wir beide nun so am Wasser standen kam plötzlich eine Frau auf uns zu und sprach mich an : „Entschuldigen sie….ich bin eine Freundin von den Hundebesitzern…..die haben so Wahnsinnige Angst….bitte….haben sie schon jemanden angerufen?……die fackeln nicht lange die schiessen!“…….Bahnhof…….“Bitte?“ fragte ich……“Wir wissen das man einen Pit Bull nicht mit nach Dänemark bringen darf aber sie ist garnicht reinrassig und wirklich lieb wir werden nicht noch einmal an diesen Strand kommen„……“Gut“ sagte ich….“da wissen sie ja mehr als Wir …..das war uns nicht bekannt und ist uns auch egal….meine Schwester hat Angst vor Hunden und wenn die dann nicht einmal an der Leine sind flippt sie aus….das ihr Hund Pit Bull ist spielt da keine rolle und wir haben und werden nirgends anrufen!“…….Die Frau war sichtlich erleichtert……die dachten Sie hätte sich wegen der Rasse aufgeregt und die Polizei gerufen…..erklärt wieso die so schnell abgehauen sind……

Wäre der Hund also an der Leine gewesen…..wie es an dem Strand auch ausdrücklich verlangt wird…..hätten beide Seiten weniger Stress gehabt…..die Hundehalter keine Angst das ihr Tier erschossen wird (grausam übrigens finde ich!!!)……und meine Schwester hätte einfach nur einen kleinen sicherheits Abstand benötigt ohne Panikattacke…..

…..oh jetzt hab ich mich hier wieder festgeschwafelt…..schlimm…..eigentlich wollte ich nur festhalten das Stimmung weg is……“ich versuch sie die Tage wieder einzufangen….nach den Arzt Terminen!“………und das wir heute bei dem Scheiss Wetter spazieren waren aber ansonsten unproduktiv 😀

Bild Beweis das ich draussen war! 😉

MRT Day…..

…..was hatte ich mich seit Wochen auf diesen Tag „gefreut“!….ist übrigens nicht mein erstes mal gewesen….vor 4 einhalb Jahren hatte ich schon einmal das „vergnügen“……Damals war ich zwar auch nicht gerade sehr erfreut darüber aber komischer weise nicht so von Angst zerfressen wie diesesmal…..eventuell lag das aber auch daran das ich beim letzten mal nur 4 Tage „Zeit“ hatte mich reinzusteigern….um sich so RICHTIG reinzusteigern braucht es schon etwas mehr vorlauf!….

……Donnerstag……05.12.2019……Morgens hatte ich ja bereits das super Blutabnehmen desaster (letzter Beitrag)…..nach dem ich etwas zuhause „gechillt“ hatte ging es dann auch „endlich“ los…..erstmal zum Auto und dann quer durch die Stadt…..die übrigens wie jede Großstadt Millionen Baustellen hat……ob nun sinnvoll oder weniger sinnvolle sei dahin gestellt…….wir wohnen zum glück in einem sogenannten „Randgebiet“…so etwas hat ja immer den vorteil das man….(wenn man es denn möchte)…..schnell in der Innenstadt ist aber auch……(und das möchte man wenn man Gnubbels ist).….schnell mitten auf dem Land zwischen Wäldern und Feldern und Gewässern ist ❤ ……

Nun befanden wir uns also mitten im Stadtverkehr Krieg…..mein Mann kann damit zum Glück gut umgehen und das Auto kennt den Weg auch wie von alleine…..ist schliesslich ein gutes Stück sein Täglicher Arbeitsweg…….ich behaupte mal das ich ja nie soooo viel rede…..(ich spüre schon wieder den Augenrollenden Seitenblick des GnubbelsGatten……unangenehm 😀 )……aber auf dieser Fahrt sagte ich praktisch garnichts……wärend Herr Gnubbels also von der Arbeit erzählte kam von mir hier und da ein zustimmendes : „Mhm„….oder auch : “ Mhmmmhm„…….wir fuhren eine ganze weile….sicher hätte es auch ein MRT gegeben für das wir nur 5 Minuten hätten fahren müssen aber ich wollte ein Offenes MRT UND Beruhigungsmittel!…..naja und solche extraWürste gibt es dann doch nicht an jeder Ecke…..also mussten wir durch die Stadt fahren …quasi genau in die Mitte….ins Krankenhaus…..ich kannte bisher eigentlich nur das „Randgebiet“ KH…..das ist schon „Groß“….aber das Krankenhaus wo wir nun ankamen und nach einem Parkplatz ausschau hielten….das war….RIESIG….. 😮 …..

…..Ich weiss garnicht mehr wieviele Gebäude auf diesem Gelände stehen….einigen wir uns hier mal auf „viele“….auf dem ersten Parkplatz den wir sahen gab es absolut keinen freien Platz…..also fuhren wir langsam durch das Gelände….Strassen genug waren ja vorhanden und wir mussten eh das richtige Gebäude finden…..ich tippte auf Radiologie…..ich sah den Eingang zur HNO Abteilung……“hm ne das is falsch„……nach der Kurve das nächste Gebäude da is das sicher!…..“Pathologie„……“äh….ne glaube is auch nicht richtig“ …….immer noch kein freier Parkplatz in sicht….Autos dafür mehr als genug und einige sehr…..sagen wir mal „Grenzwertig“ geparkt…zwischen Bausstellen (Jahaaa das Gelände is da so groß das es sogar eigene Baustellen hat 😯 )……..

…..Nun gut wir waren jetzt schon einige Minuten auf dem Gelände gefahren ohne ein Radiologie Gebäude zu entdecken oder einen Parkplatz als wieder ein kleines Gebäude auftauchte……“jetzt aber das MUSS es sein!„……“Rechtsmedizin„……. „………“<—— ohne Worte…………wir entschlossen uns einfach die nächste Möglichkeit zu nutzen um zu Parken und zu Fuß weiter das richtige Gebäude zu suchen!…….“Wir könnten auch einfach nach Hause fahren….vielleicht ist es ein Zeichen das wir keinen Parkplatz finden!!“…….(manchmal ist mein Mann leider extrem gut darin meine klugen Einwürfe zu Ignorieren 😦 )……und noch besser darin Parkplätze zu finden wo eigentlich keine sind! 😡

……okay…Auto geparkt…..los geht die Suche…..zum Glück ist direkt vor uns ein Riesen Schild auf dem unter vielen anderen Bereichen auch „Radiologie“ steht….jippi!…einfach dem Pfeil nach…kein Problem!…..einfacher gehts ja nicht……am Arsch ja….Du gehst dem „geradeaus“ Pfeil nach…..bis Du vor dem nächsten Schild stehst…..aber hey…wo zum henker ist Radiologie abgeblieben???….WTF!?….hat sich wohl irgendwo zwischen dem Pfeil geradeaus und dem neuen Schild in Luft aufgelöst….“also doch nach Hause! wieviele Zeichen braucht der Gnubbels Gatte denn noch?! „……bevor ich meine Gedanken laut aussprechen konnte hatte er schon sein Handy am Ohr……“was machst du?….hörst du Musik?!“…..(voll die dämliche Frage)…..:“ Ich ruf da an und Frage wo genau ihr Gebäude ist„…..

Die Frau am anderen Ende der Leitung konnte direkt anhand der Beschreibung meines Mannes unseren Standort bestimmen und den Weg zum Eingang der Praxis erklären…..wir sind also ganz sicher nicht die einzigen Deppen die sich auf diesem riesen Gelände verlaufen haben…….“Sie sagte wir sind ganz nah nur um die Kurve dann an der Baustelle vorbei….sieht aus wie ein Hinterhof„……Hinterhof…klingt ja Mega beruhigend und vertrauenerweckend……sah dann auch echt aus wie ein Hinterhof in der damaligen DDR…..aber was schön war….da gab es eigene Parkplätze für MRT Besucher….freie….breite….kostenlose….Parkplätze….voll gut wenn man das vorher gewusst hätte *hass*…….

…..man musste dann auf eine Klingel drücken…..die war recht groß und nur MRT stand drauf….der Eingang erinnerte etwas an den eingang zu einer Tiefgarage…..naja nach dem 2ten mal Klingeln ging diese Tür dann auf und wir standen in einem dunklen Flur…..ein Pfeil an der Wand verwies darauf das man rechts lang gehen sollte……mhm okay…..ein kurzes stück weiter kam wieder eine Tür als wir diese öffneten konnte man links auf dem Boden an der Wand eine Trage liegen sehen…..ein paar Laub Blätter lagen daneben….Ärger mich jetzt das ich kein Foto gemacht hab…..es sah ein wenig aus wie Staffel 1 von The Walking Dead….kurz nach dem Ausbruch! 😆 ……dann kam noch eine Tür 🙄 und es wurde Licht!…..das erste was ich sah waren die Toiletten…..ich sag da mal jetzt nix zu……

Mein Mann suchte jemanden für die Anmeldung und fand eine Frau die ihn direkt darauf hinwies das der Anmelde Eingang um die Ecke ist….also das bedeutet das du aus dem Gebäude raus musst….rechts um die Ecke gehst…und in das gleiche Gebäude wieder rein zum Anmelde Tresen…..(man könnte auch direkt von dem „danach Wartezimmer“ durch gehen zum anmelde Tresen…aber wozu einfach wenn man sich auch draussen den Tod holen kann!)……nun hockten wir also zum 2ten mal an diesem Tag in einem Wartezimmer…..toll…mit 5 Weiteren Menschen die wohl auf ihre „Bilder “ warteten…..das „andere“ Wartezimmer vorne beim Tresen war wohl auch voll…..ich konnte meine Freude kaum unter kontrolle halten 😡

…..Mitlerweile wusste ich auch das es hier kein Offenes MRT gibt wie ich es eigentlich wollte sondern lediglich ein verkürztes (130cm)….was bei einer Größe von 158 jetzt nicht soooo geil ist und vorallem bei einer HWS MRT völlig egal da du mit dem Kopf drinn sein musst…….naja ebenso war mir klar das ich aus der Nummer jetzt nicht mehr raus konnte…….dann wurde ich endlich aufgerufen….nach übrigens 40 Minuten wartezeit….was stimmt denn mit Terminen heutzutage nicht!?…..wir durften dann auch drinnen durch gehen und mussten nicht aussen rum….wie gnädig….die überfreundliche Frau….(ich weiss nicht warum immer jeder denkt mit Angstpatienten muss man reden wie mit Kleinkindern und selbst mit denen sollte man das nicht!)……fragte mich ob ich wirklich Beruhigungsmittel brauche….“JA!“ sagte ich schneller als sie den Satz zuende gesprochen hatte….

Ich erinnerte mich gut an das Beruhigungsmittel vor 4 Jahren….der nette Arzt der mit der Spritze kam und mich fragte ob ich das schon kenne…auf mein Nein sagte er grinsend :“ Das wird ihnen gefallen„….und er hatte recht!!….dieses Mittel machte genau was ich brauchte es benebelte meine Gedaken….über meinen Körper hatte ich die totale Kontrolle behalten aber über meine Gedanken nicht…..ich war nur Müde….aber nicht so das ich einschlief….die sogenannte „mir scheiss egal“ Droge wirkte super das mir 30Minuten wie 3 Minuten vorkamen…..

Doch dieses mal bekam ich Tropfen…..?……naja ok mir egal hauptsache es wirkt!…..schmeckten extrem wiederlich und ich musste noch mal 15 Minuten ins Wartezimmer solange dauert das bis es wirkt meinte sie…..naja gut…..nach ca 15 Minuten musste ich in die kleine Kabine um mich von allen Metallischen Gegenständen zu befreien….das war nicht gerade leicht denn im gegensatz zu der Spritze damals war die wirkung der tropfen genau anders herum….meine Gedanken waren völlig klar…..die Kontrolle über meinen Körper hatte ich zum größten Teil verloren…..wie eine volltrunkende kam ich mir vor…..und ich trinke übrigens nie Alkohol…..zum Glück war mein Mann bei mir und half……

Das mein Mann mit rein durfte war dann wie meine „Spritze“….denn die Tropfen haben die Angst nur verstärkt…..eingetreten war einer meiner schlimmsten Alpträume…..der Kontroll verlust über den eigenen Körper…gefangen in einer riesen Maschine die dazu auch noch extrem Laut ist…..und kalt……jetzt kam dann doch noch ein vorteil der „verkürzten“ Röhre zum vorschein…..Mein Mann hat mir wärend der ganzen Zeit meinen Fuß Massiert 😀 ……so konnte ich die ganze Zeit über spüren das er bei mir ist und aufpasst…..zusätzlich habe ich dann jedes laute Geräusch mit gezählt….so habe ich es wirklich geschafft nicht auf den Notknopf zu drücken und es auszuhalten…..immer wenn ich spürte wie Angst aufwachte….sagte ich zu mir selber: „ du willst hier nicht noch mal rein müssen!“…….NEIN! auf keinen fall!!…….und dann kam tatsächlich die Stimme in den viel zu großen Kopfhörern : „wir sind fertig und fahren sie ganz langsam raus„……..

…Geschafft!……Es war vorbei und ich hab es tatsächlich überlebt!……nun noch das Ergebniss…..wir mussten…….nach dem wir unsere Metallischen dinge und Klamotten wieder anlegen durften…….noch im Wartezimmer in dem wir angekommen waren platz nehmen…immerhin gab es einen Kaffee Automaten wo man kostenlos eine Tasse Schwarzes Überlebenselexier bekommen konnte…..ich hatte kaum dran genippt da kam schon ein dicklicher unfreundlich wirkender Mann auf mich zu und deute mir an in den Raum am ende des Zimmers zu gehen…..gut also folgten wir ihm und er stellte sich als Radiologe vor….Namen hab ich vergessen…..brauch ja auch kein Schwein……Er hielt ein Bild hoch auf dem man auf jedenfall ein Skelett erkennen konnte….wohl die Wirbelsäule…..er brummte was von :“vorwölbung hier„…..“vorfall da„…“verschleiß da„…….“Morgen ist der Bericht beim Ortophäden“ ……..“Tschüss …gute Besserung„…….

Radiologen sind wie Tierärzte……lieben ihren Beruf aber haben kein Bock auf Menschen……..kann ich auch mehr als gut verstehen…..ist im betroffenen fall wenn man gerne etwas „Aufklärung“ hätte die man dann auch tatsächlich versteht!…..aber nicht so geil 😡

Gut egal ich wollte da auch echt nur noch raus…..also Bildchen geschnappt…..durch den Gruseligen Walking Dead Tunnel zurück raus in die Freiheit…..nur noch das Auto finden!…..aber ich konnte mich zum glück bestens daran erinnern wo wir standen…..überhaupt konnte ich plötzlich wieder reden…..der Gnubbel Ehegatte vermutet das mir Kiemen gewachsen sind denn laut ihm habe ich keine Luft geholt beim dauer reden 😳 …..so ist die Fahrt nach Hause wohl seeeeeeeeeeeeeeeehr lang für den Armen geworden…..kleines Schnatterinchen ich 😆 …..Aber er hat sich kein mal beklagt…..und dann hat er noch bei dem Ortopäden angerufen und dafür gesorgt das ich schnell einen Termin bekomme um details zu dem Befund zu bekommen……und beim Hausarzt ….das wir gleich am Montag die Blutergebnisse erfahren und Besprechen…..

……Und er hat wirklich die ganze Zeit wärend ich im MRT lag meinen Fuß Massiert…..und wie ich erst später erfuhr das auch noch im stehen weil die ihm nicht einmal einen Stuhl gegeben haben ……und erwähnte ich schon das der Gnubbels Gatte Nachtschicht hatte in dieser Woche?…..was Bedeutet das er all das …..auch das Blutabnahme Gate…..für mich getan hat obwohl er die ganze Nacht Arbeiten musste……

…und obwohl ich so anstrengend bin…..mich in vieles schnell reinsteiger….und eigentlich immer Schmerzen habe…..tut er das alles und noch viel mehr für mich……ich kann nicht versprechen das ich mich groß ändern kann….und ich werde wohl meine Ängste niemals abstellen können….aber mit ihm an meiner Seite kann ich alles viel besser aushalten ❤ ……jetzt warten wir mal nächste Woche Montag und Freitag auf Ergebnisse

Ich Liebe Dich Schatz ❤

Kein Nikolaus Posting :-(

….Heute ist Freitag…man könnte friedlich auf die vergangene Woche zurückblicken denn schliesslich steht das Wochenende vor der Tür…yay!…sieht bei mir natüüürlich etwas anders aus…..die vergangene Woche war nicht so der Hit für mich…..genaugenommen war der „verhasste“ Montag sogar einer der Besten Tage in dieser Woche….Traurig oder?

….nach dem ich von Montag auf Dienstag richtig gut schlafen konnte hätte ich schon gewarnt sein müssen das sowas eindeutig nur die Ruhe vor dem Sturm sein konnte….und so war es dann auch….ich ging wie jeden Morgen erstmal ins Badezimmer um dort dann von etwas überfallen zu werden das ich eigentlich schon „fast vergessen“ hatte…..schliesslich glänzte „es“ seit nun etwas mehr als 4 Monaten mit abwesenheit……um die 4 Monate des wegbleibens wieder gut zu machen hatte sich „Es“ dazu entschlossen direkt mal die kompletten 4 Monate auf einen schlag nach zu holen………diese „nettigkeit“ führte zu extrem fiesen unterbauch Schmerzen…ich glaube ich erwähnte ein bis 30 mal bei meinem Mann das es sich anfühlt wie Messerstiche…..oder als ob jemand meinen Bauch mit den Händen aufreisst…(ja okay vielleicht hab ich etwas übertrieben und ja vielleicht sollte ich weniger Horror Filme gucken)…………(Ich umschreibe das „Es“ übrigens so „Blumig“ weil ich auch ein Herz für Männliche leser habe) 😆

Da ich Dienstag nachmittag einen Termin beim Hausarzt hatte konnte ich nicht mit Wärmflasche und selbstmitleid im Bett liegen bleiben um mir rührseelige Weihnachts Schnulz Filme anzugucken……… (keine ahnung wieso „es“ Frau dazu zwingt so fürchterliche dinge zu tun aber gegen Hormone sollte man garnicht erst versuchen zu kämpfen)……….so fuhren wir also zum Arzt bei dem es…..wie zu erwarten….mega voll war…..Anfang der Woche Nachmittags zum Hausarzt….sowas bräuchte eigentlich einen eigenen Exorzisten!……und auch mit Termin bedeutet das: „ab in die BazillenBrutkiste Wartezimmer“……

…..um diesem grausamen Schicksal zu entgehen meldeten wir uns an und gingen dann erstmal Einkaufen….da sind zwar auch viele Menschen aber denen kann man ja zum Glück (bis auf an der Kasse 😮 ) ausweichen.

…..wieder zurück durften wir dann auch schon vor dem Sprechzimmer platz nehmen und hatten die Brutkisten Gefahr gebannt……hier übrigens noch ein kleiner Tip….sollte man doch in die Brutkiste müssen bewirken gespräche über Magen-Darm beschwerden Wunder….links und rechts neben dir ist dann immer der Platz frei…also für Menschen die nicht so gerne fremde Menschen nah bei sich haben super 😀 …..Da die meisten Montags/Dienstags nur eine AU haben wollen oder halt aktuell an Grippe leiden bist du sofort Staatsfeind nummer 1 wenn du von Magen-Darm sprichst.

….so ich war dann endlich dran…mitlerweile war mir schon etwas übel und die Unterbauchkrämpfe kamen direkt aus der Hölle….mein Arzt sah mich mitleidig und fragend an als ich das Sprechzimmer betrat aber ich röchelte direkt ein „Frauen Probleme…..4 Monate nix jetzt für 4 Monate….darum aber nicht hier“ entgegen….jaaaa etwas Theatralisch kann sein!……Zum Glück ist unser Hausarzt sehr geduldig und engagiert…..er hat sich ganz in ruhe alles angehört….das ich langsam wirklich verzweifel mit all den dauernden Schmerzen und das ich mir absolut nicht vorstellen kann das die Erklärung für alles dieses MRT am Donnerstag sein soll…..ob ich nicht vielleicht irgend ein Vitamin Mangel habe…oder Rheuma….oder die Schilddrüse!….oder halt schlimmeres….

Wenn ich das hier so schreibe und noch einmal lesen dann fällt mir sogar selber auf wie gestört ich bin 😦 aber ich bilde mir die Schmerzen auf keinen fall ein……und mein Arzt glaubt mir….er tut mich (noch?) nicht als Hypochonder ab….als den ich mich selber oft sehe….also beschließt er das wir jetzt erstmal noch einen kompletten Bluttest machen…Blutsenkung whatever….auf Rheuma gucken….Vitamine…Schildrüse….einfach alles….Donnerstag 9uhr20 Termin zum Blutabnehmen!….

Wieder zu Hause wollten wir dann endlich Essen es war ja schon 17 Uhr durch und alle hatten Hunger….den 2ten Tag Grünkohl….leeeeecker schmeckt am 2ten Tag ja bekanntlich am besten und das stimmt!……naja ich hatte gerade mal 3 Gabeln gemuste Kartoffel mit Grünkohl und ein halbes stückchen Kassler gegessen da mochte ich nicht mehr und mir war leicht übel….schnell noch mein Glas Magnesium runtergeschüttet und mich dann schnell ins Bett gelegt……Als mein Mann zu mir kam und mich jammernd im Bett vorfand meinte er das wäre sicher der ganze Stress vom Tag und die Angst vor Donnerstag naja und „Es“ halt….ich solle mich einfach versuchen zu entspannen…..auf mein: „Schaaatz ich sterbe….mir ist soooooo schlecht……wenn ich mich übergeben muss ersticke ich!…..“gejammer sagte er das ich mich nicht übergeben muss ich soll mir keine Sorgen machen aber zur vorsicht stellt er einen Eimer nebens Bett und ersticken würde ich nicht er passt schon auf…..ahja….!

….okay Erstickt bin ich wirklich nicht…….gestorben zum Glück auch nicht…….aber….ihr versteht schon oder? 😳

ob es nun mit „Es“ zusammen hing….oder am Stress lag…oder am Essen….oder an der Angst vor dem MRT…ich weiss es nicht aber es ging mir die Nacht von Dienstag auf Mitwoch so schlecht das ich keine Minute geschlafen habe….nachdem mein Magen absolut leer war und auch die kleine Galle erschöpft eingeschlafen war hatte ich zwar „Eimer frei“ aber meine Beine taten wahnsinnig Weh als hätte ich einen riesen Muskelkater und dazu gesellte sich Kopfschmerz….es war einfach nur Ätzend….

Mitwoch war ich dann zu nix zu gebrauchen…..Wärmflasche….Bett…Netflix 😐 …..mein Mann hatte mir VolkornSalzstangen besorgt an denen ich ein wenig rumknabbern konnte musste ja schliesslich langsam wieder etwas in den Magen ……Er wollte den Blutabnahme Termin von Donnerstag verschieben aber das wollte ich nicht….is ja nur Blutabnehmen dachte ich mir…..willst ja nicht zum Arzt rein…..geht fix und ich möchte es nicht länger rausschieben ich möchte endlich wieder richtig leben!……

Donnerstag…..DER Tag…..seit Wochen hatte ich wahnsinnige Angst vor diesem Tag…vor der untersuchung selber auch aber vor dem Ergebniss noch viel mehr……zum glück konnte ich einigermaßen schlafen…von 0 Uhr bis 7 ist für mich eine extrem gute Zeit ……Frühstücken war ja nicht drinn wegen dem Blutabnehmen aber egal hab Morgens eh nie mega Hunger und wenn ich schiss hab schon mal garnicht 😆 …….Wir sind dann um 9 Uhr 15 beim Arzt eingetroffen…(wir erinnern uns „9 Uhr 20“ Termin)…..die eigentlich schon seit gefühlten 100Jahren in Rente sein sollende SolariumGebräunte Mutter unseres Hausarztes guckte uns sitzend hinter dem Empfangstresen an und krächzte uns ein „Ja bitte?“ entgegen………Mein Mann erwähnte das wir nur zum Blutabnehmen da wären und auch einen Termin dafür um 9 Uhr 20 hätten…….“Ins Wartezimmer bitte einen Moment…..der Nächste?!„…..damit war für sie das Gespräch beendet und wir mussten in die BazillenBrutkiste 😯 …..Donnerstags Vormittags ist es zum Glück nie ganz so voll….und hey 5 bis 10 Minuten ohne unnötiges Einatmen…das geht schon!…….ok ging nicht….dann hab ich mich halt einfach in meine Strickjacke vergraben um gefiltert zu Atmen 😎 …..waren ja auch wirklich nicht voll….2 alte Männer mit dauer Schnoddern und Husten…..1 Frau die alle 30 Sekunden genervt vor sich hin gestöhnt hat….1 Mitte 20er der irgendwie nur an die Decke gestarrt hat(Gruselig)….und eine Mutti mit ihrem Kleinkind…..ich mag ja kleine Kinder….und dieses war sogar sehr süß….aber es war auch sehr….LAUT….und gelangweilt……und wohl etwas Müde…..und Hungrig….also die BESTE Kombination die man nur bekommen kann…..Gottseidank musste ich nur zum Blutabnehmen und nicht zum Arzt rein!…….

………wir haben es 9 Uhr 50…..Gnubbs und Mann befinden sich immernoch in der Brutkiste……das LauteHungrigeGelangweilteMüde Kind ebenso……ich war bereits auf der Toilette……Luftholen…..Hilft nix…..Mitlerweile sitzt ein älterer Mann neben mir…..ich glaube er hat Bronchitis im Endstadium….klingt wie von gaaaaaaaanz weit unten wenn er Husten muss….ich hab echt Mitleid ….und mein Unmut den ich gegen die ArtztUschis verspüre steigert sich langsam ins Unermessliche….ich höre sie quatschen….rieche den Kaffeeduft (den ich ja noch nicht Hatte weil wegen komplett Nüchtern sein müssen …hass….)……lachen und quatschen mit älteren leuten die solch Arzt besuche ja gerne für einen Plausch nutzen….finde ich jetzt auch normal nicht schlimm bin ja kein Arsch….(ähm)…..es ist 10 Uhr 15…..ich bin dran!!!…..NUR 55 Minuten nach meinem Termin….cool!….wie nett!…..

……ich quetsche mich an der riesen Schlange wartender keuchender Menschen die vor dem Anmelde Tresen stehen vorbei zu einer Offenen Tür an der eine überfreundlich lächelnde Frau…….die ich nicht kenne……..(muss neu sein ist ein kommen und gehen in letzter Zeit)……..steht und mich bittet rein zu gehen…..ich also nix wie rein in die gute BlutzapfStube……..noch bevor mein Mann eintreten konnte……..der direkt hinter mir war ……..hatte sie schon die Tür zu gemacht…..ich mag ja geschlossene Räume ohne jemanden den ich kenne dabei zu haben nicht besonders aber selbst das war mir egal in diesem Moment….ich wollte nur nachhause und ich hatte Hunger…….:“ Oh da brauche ich aber viel Blut…soviele Tests….ich hoffe ihre Vene ist gut!„….(ich zeig dir gleich mal was gut ist du Kuh)….“ja passt schon hatte noch nie probleme „…sagte ich freundlich….Zack….Zack…..5 Röhrchen voll gutes Gnubbel Blut!….reiche Ausbeute und ich durfte gehen…..vor der Tür stand mein Mann und guckte mich mit Großen Augen an….auf meine Frage was is sagte er : “ erstens danke für das Tür vor der Nase zumachen! und zweitens das ging aber schnell??„…..ja es hat ganz genau 2 Minuten gedauert……ZWEI! MINUTEN…..und dafür habe ich so f** lange im BazillusBrutkasten gesessen!…..sorry aber dafür habe ich null verständniss und hab mir auch vorgenommen das am Montag beim Arztgespräch an zu sprechen…..ärger mich immer noch 😡

…..danach schnell nach Hause noch gute 1:30 Std Zeit zum Frühstücken und eine Folge meine Aktuellen Serie war auch noch drinn bevor es auf geht zum MRT 😥 ……aber davon berichte ich später falls es denn wen interessiert 😉

…..jetzt muss ich mich noch um das Nikolaus Geschenk meiner ungeborenen Enkeltochter kümmern ❤ ….also doch irgendwie zum Ende noch ein Nikolaus Posting geworden 😆

Montag Du Nervst!

Genervt….ich bin Heute so richtig abgenervt aber ich weiss nicht im geringsten warum….und genau das nervt noch zusätzlich!…klingt voll wirr oder? 😆 finde ich auch……

Es gibt mehr als genug was mich Nervt….der „Advent“ zum Beispiel….finde ich jedes Jahr wieder nervig die ganzen „Schönen 1.Advent“ Grüße *würg*……egal wo man hinguckt……FB ist voll damit….. Auf Instagram jagd ein „KerzenBild“ das nächste…….und zu allem übel wird man dann auch noch via WhatsApp damit belästigt 😡 ….ich bin ganz sicher kein „Grinch“….aber dieses getue immer um die Weihnachtszeit rum …. 🙄 Wenn du nett und besinnlich sein möchtest dann mach das doch bitte das ganze Jahr und nicht nur zu Weihnachten……

….dann nervt es mich das ich immer so lange brauche um einzuschlafen…..ist klar das ich dann den ganzen Tag über Müde bin und gerade Montags führt das dann wohl offensichtlich zu unerklärlichen „genervtsein“ ausbrüchen 😀

Naja letzte Nacht war es auch wieder echt schlimm….dabei standen die Sterne echt super für einen Tiefen erholsamen Schlaf!….wir…bzw mein Mann (sorry hab Rücken und so! 😳 )….hatten das Bett frisch bezogen….den halben Tag mit dem Enkelkind verbracht….und man soll es kaum glauben aber mit einem 4 Jährigen Einzelkind ein Lebkuchenhaus zu Bauen bei dem man gefühlte 100000 Süßigkeiten einzeln mit Zuckerguß bestreichen muss um es dann vorsichtig zu „verbauen“ ist echter ENDSTRESS! 😥 ……also eigentlich hätte ich absolut problemlos ins reich der Träume gleiten müssen……war aber nicht so 😡

….gerade hatte ich mich in die mega weiche bequeme Fleece Bettwäsche gekuschelt…..konnte spüren wie meine Augen immer schwerer wurden…fast als hätte mir ein kleiner zuckersüßer Engel zuviel Schlafsand auf meine Lider gestreut…“ ❤ hach wie schnulzig ❤ “ ….da hörte ich sie…..viel zu laut und schrill… : Angst “ Hey Gnubbi…..nicht mal mehr eine Woche bis zum MRT…freust du dich schon auf die Röhre ja?!!“ …….ruckartig öffnete ich meine Augen wobei wohl der Schlafsand in meinen Hals geweht sein muss denn ich hatte einen leichten Hustenanfall von dem ich mich aber schnell erholte……fix einen Schluck Wasser runtergewürgt und wieder ins Bett gekuschelt….ein neuer Versuch…..“Ignorier die Angst einfach……es wird schon nicht so schlimm werden und das Ergebniss auch nicht! davon ab sind es noch 4 Tage bis dahin mach dich nicht verrückt!!“ summte die Vernunft in mein Ohr…..

Recht hat die Vernunft!:….überhaupt mag ich Vernunft viel lieber als Angst…..sie geht mir zwar auch oft auf die Nerven da sie eine echte Spaßbremse sein kann aber ist nicht halb so fiese und penetrant wie Angst.

Ich drehte mich erst auf die Rechte seite um dann rüber auf die Linke zu rollen um dann schliesslich wie immer auf dem Bauch zu liegen….wohlig seufzend klemmte ich mir die Decke zwischen die Beine und sah durch meine geschlossenen Augen das heiss begehrte TraumTor!….“Gnubs…jetzt mal ernsthaft…..der Arzt steht vor dir …so mit Stirngerunzeltem Blick auf deine MRT Bilder…..guckt Besorgniserregt ….ach quatsch was sag ich….Mitleidig!!!!…..zwischen Dir und den Bildern hin und her„….krähte Angst in meine Gedanken und riss mich damit mehr als unsanft vom Tor zurück…..

Nun sass ich also im Bett…..mitlerweile zeigte die Uhr 2:56…..ohMann….der Tag ist jetzt schon für den Arsch…..erstmal fix ins Badezimmer….war ja auch zu erwarten das Blase die Situation mal wieder für sich nutzte….der kuze Weg dort hin war eine Qual….meine Füße taten weh und meine Schultern und natürlich wie immer der obere Rücken…wie ein riesen großer Muskelkater…..Angst hatte schon recht…..wer hat schon solche Schmerzen über Monate ohne was richtig Schlimmes zu haben?……..total Müde und fertig schleppte ich mich wieder zurück ins Bett (und ja ich hab meine Hände gewaschen!)…….

Ich lag vielleicht eine weitere Stunde im Bett und schaute mir die Zimmerdecke an wärend Angst seinen Horror Visionen bezüglich dem Ausgang meines MRT Termins kommenden Donnerstag freien lauf lies……manchmal fragte ich mich zwischendurch ob ich nun so schwitze wegen dem wärmenden Fleece Bettzeug oder wegen Angst 😕 ……bis sich plötzlich Gleichgültigkeit zu Wort meldete : „ist doch sowas von Egal….selbst wenn das Ergebniss nicht gut sein sollte kannst du das jetzt nicht ändern also drauf gesch*……schlaf jetzt!„…….Stimmt!…..Angst war so eingeschüchtert das tasächlich Ruhe eintrat und ich ganz vorsichtig die Klinke zum SchlafTor betätigte……bis Heute Morgen um 9 Uhr war dann alles Still 😀

Ich hoffe das ich Heute etwas besser Schlafen kann aber da mein Pupi ❤ und ich geplant haben uns vor dem Schlafen einen Horror Film anzugucken steht dem auch nichts im Wege solche Filme entspannen mich 😈 ….meinen Mann leider so garnicht und er weigert sich beharrlich mit mir soetwas zu gucken …..finde ich doof!….aber ist ihm egal…er meint davon bekommt er beklemmungen und besonders schlimm findet er die wo „Freaky Kinder“ mit spielen….hm keine ahnung was er sich so anstellt!

Nicht genervt hat mich Heute dafür das Wetter…..das war schön ❤ ……wir haben uns den Fellball geschnappt und sind ein paar Kilometer mit dem Auto richtung Wald gefahren……Ach ich liebe die Gegend hier……so viel Grün…so viel Wald…..und RUHE!……Angst kommt nie mit wenn wir Spazieren gehen….ist zu langweilig……gut so!……ich kann immer total entspannen wenn wir 3 so unterwegs sind….manchmal kommt auch Pupi mit und/oder die Frau die bald dicker sein wird als ich 😈 ❤ …..hab den Ausblick heute mal mit einem Foto eingefangen:

Vielleicht hätte ich ein Bild von dem Fellball machen sollen….also wir waren ja im Wald und die Tage hat es ja öfter mal geregnet und der Boden war also….Matschig….und unser Hund ist….ähm….ein sogenannter Fußstopper….also er ist kleeeeeein….und sein Bäuchlein ist Weiß……und seine Füße auch….so Weiss/Schwarz…..und ganz nebenbei erwähnt hat er eine menge Fell…….als wir also wieder beim Auto ankamen, nach unserem Spaziergang , war unser Fellball komplett Schwarz und Nass…..super Mischung…..Nässe+Fell+Weiss+Matsch…….Mein Mann fand die Mischung jetzt nicht gaaaaaanz so super….und den Gedanken das das schwarze Matsch Ding jetzt ins Auto möchte gefiel ihm auch offensichtlich nicht ganz so 😆 …..war schon ein bischen witzig wie er verzweifelt versucht hat den Fellball dazu zu bekommen auf dem Mini Handtuch sitzen zu bleiben im Auto….hat Fellball null interessiert und sobald das Herrchen sich umgedreht hatte war er auch schon runter vom Handtuch :-D….ich denke wir werden dann die Tage einfach mal das Auto aussaugen!

Nun denn hab ich den verhassten Montag fast schon wieder rumgebracht! kann ja Morgen nur besser werden oder? 😉

Angst und Dankbarkeit….

….wir kennen uns schon sehr lange…..ich erinnere mich nicht mal mehr genau wann die Angst das erste mal ihre kalten dunklen Arme um meinen Hals gelegt hat…..ich weiss aber genau wie es sich angefühlt hat…..etwas das man regelmässig spürt vergisst man ja auch nicht mal eben so……

jeder empfindet das Gefühl von Angst wohl anders….für mich ist es manchmal wie Hände die meinen Hals zudrücken und ich einfach keine Luft mehr bekomme….(natürlich bekomme ich die noch ansonsten wäre ich bereits mehrere 1000male gestorben)….mein Puls wird dann irre schnell und mein Gesicht fühlt sich an als würde es Brennen….das nennt man dann allgemein wohl „Panikattacke“……unwort 😉 …….

sogenannte „Panickattacken“ hatte ich recht oft…..seit mein Mann und meine Kinder davon wissen und damit super umgehen passiert das nur noch selten zum Glück….

Immer wenn ich aber in Situationen komme in denen ich „glaube“ nicht mehr die Kontrolle zu haben wie zb.: beim Zahnarzt wenn dieser sagt „jetzt auf keinen fall den Mund zu machen„…..BÖSER Fehler…..dann wacht Angst auf…..“Oh ja? ich hab meinen Namen gehört?!!„…..Angst fängt dann an mit mir zu sprechen……natürlich so das nur ich das höre…..“ey…Gnubbs…wusste du das wenn du jetzt nicht sofort den Mund zu machst….du stirbst?? elendig und Grausam!“ ….und schon beginnt mein Körper unter Stress zu stehen…….ich möchte mich auf keinen fall Blamieren und wie eine 10Jährige jammern und die Hand heben….ich möchte auf keinen fall das der Zahnarzt weiss was ich für ein „psycho“ bin….der Mund muss auf bleiben…..niemand kann sich vorstellen was für ein Wahnsinniger Kraftakt das ist….was für ein Orkan an Gefühlen in mir Tobt….manchmal fühlt es sich an als würde ich innerlich verbrennen….sehen tut niemand etwas….ich liege fast schon tiefenentspannt im Zahnarztstuhl…..ich habe es mit den Jahren fast Perfektioniert das niemand etwas merkt…..darauf bin ich auch stolz….ich möchte nicht angesehen werden wie ein Freak…..ich habe erwachsene Kinder und benehme mich selber wie ein kleines verängstigtes Kind?…nein auf keinen fall!…..(ich höre übrigens keine echten Stimmen finde nur es so zu beschreiben macht es etwas anschaulicher)

Ich weiss auch das es totaler schwachsinn ist….mir will da ja keiner was böses und wenn ich im Kino bin (was selten vorkommt…zuviele! Menschen) und erstmal eine halbe stunde alles abchecken muss wie ich schnell rauskomme wenn es sein muss weiss ich auch das ich freaky bin….Eine ganze Zeit lang durfte mein Mann auch auf der Autobahn nur rechts fahren….ich hatte Angst das Stau kommt und ich dann nicht aussteigen kann wenn ich will sollte er Mitte oder links stehen…..als ob irgendwer mitten auf der Autobahn aus einem Auto aussteigen wollen würde……(Kopf trifft Tisch)…..total verrückt 🙄

Wenn ich mich nicht in solchen Situationen befinde, sondern zb schön gechillt zuhause, dann bekommt „Angst“ langeweile….und aus banalen Kopfschmerzen wird dann ganz schnell ein „Gehirntumor“……die Bandscheiben Zwicken und dank „Angst“ ist es ganz bestimmt Lungenkrebs im Endstadium der für die Rückenschmerzen verantwortlich ist……“Angst“ ist sich da ganz sicher!…..“niemand hat so starke Schmerzen im Körper und lebt dann noch lange„…flüstert Angst mir zu…….Niemand ausser Angst besitzt die Gabe aus einen stink normalen Pickel ein „Geschwür“ zu zaubern…..Ehe ich mich versehe hat Angst mich voll im Griff….und irgendwie ist Angst auch immer da…Die Angst ist mein Stalker…

Stalking beschreibt das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder langfristig bedroht und geschädigt werden kann.


Quelle : Wikipedia

Ich hab wirklich keine Ahnung warum das so ist…früher habe ich mich wirklich von Angst total einnehmen lassen und an manchen Tagen nicht mal das Haus verlassen….Heute ist das zum Glück nicht mehr so extrem…..da ist Angst aber immer noch…..ich habe aber gelernt den meisten Scheiss den Angst mir einreden möchte zu ignorieren…..klappt nicht immer…vorallem nicht bei Schmerzen 🙄 da läuft das immer aus dem ruder und mein armer Mann muss sich meine Schauer Geschichten über die fiesesten Krankheiten die ich aufjedenfall!!! habe anhören…..hier „tasten“ und da mit Taschenlampe und Lupe „überprüfen“…..oh man wenn ich das selbst hier so lese möchte ich am liebsten im Erdboden versinken so Peinlich ist das 😦 …..naja man kann sich sicher vorstellen……da ich nun bereits seit Monaten dauerschmerzen habe….wie das an manchen Abenden hier ungemütlich ist 😳

Aufjedenfall arbeite ich weiter an mir das komplett in den Griff zu bekommen…..die Angst vor dem Sterben ist warscheinlich etwas das jeden mal überkommt…..so unnormal wie ich immer denke ist es vielleicht nicht…..lediglich das es so extrem ausgeprägt ist bei mir ist wohl „unnormal“…..aber wie war das?…..Menschen ohne Macke…..sind…Kacke! 😉

Kommen wir jetzt zur „Dankbarkeit“ ….ich bin meiner Familie und ganz besonders meinem Mann unendlich dankbar das sie mich „Ertragen“ wenn nicht einmal ich selbst das kann 🙂 ……..kein böses Wort oder genervtes Augenrollen wenn klein Gnubbi mal wieder mit Spiegelchen und Hundewelpen Blick vor ihm steht und mit jammernder piepsiger Stimme sagt : “ Schatz….da ist so ein komischer Gnubbel…..guck mal…Taste bitte!…ich glaube echt jetzt ich hab einen Tumor„…“diesmal echt“…..boah das klingt fast als würde ich das wollen und dabei ist genau soetwas meine Größte Angst….verrückt oder?……..Aber mein Mann gibt mir nie das Gefühl verrückt zu sein…..ich steiger mich gerne rein sagt er manchmal….dann werde ich natürlich wütend weil ich das gaaaaaaaaaaarnicht so sehe…..naja hat er aber meistens recht 😳 ……Und wenn ich dann kleinlaut frage ob er nicht langsam genug von meinem gejammer hat dann sagt er immer: “ von dir werde ich nie genug haben“ ❤ ❤ ❤ …..wenn die Schmerzen sehr schlimm sind und Angst kurz davor ist Oberhand zu gewinnen……dann denke ich an den Satz……..was für ein Glück ich habe, jemanden zu haben der mich troz all meiner „Macken“ und „Arschgebrechen“ und dem hoch und runter gehenden Gewicht 😆 , liebt ……und an meine Kinder ❤ die ich über alles auf der Welt liebe und meine Enkelkind(er) für die ich unbedingt noch lange da sein möchte…..ich habe nämlich geplant eine Mega Helikopter Oma zu werden!!….so eine wo das Kind zur Mutter sagt : „ich will am Wochenende bei Oma schlafen!!!….wann kommt Oma vorbei?!“ 😆

….fast immer verschwindet Angst dann sogar….Angst hasst so ein „Gefühlsscheiss“ wie die Pest 😀 …….ich weiss nicht ob ich jemals davon befreit sein werde….aber ich weiss das ich nicht alleine bin und darum bin ich sehr Dankbar und versuche…unter anderem ja auch mit diesem Block…..wege zu finden Angst aus meinem Leben zu verbannen….zumindest die „krankhafte“ Angst 😉

Ich Liebe es ❤