Nicht so freundlich …. (292)

Nicht so freundlich …. (292)

Ich glaube das erklärt so einiges!…..Ich bin ein Rentier! HA!…..okok das ich mit dem Rauchen aufgehört habe ist jetzt bereits 5 Jahre her aber das Bild passte so gut und ich bin ja auch ein Ruthe Fangirl ❤

Ich wurde ja nach meinem Letzten Beitrag „Unzufrieden“ dafür kritisiert das ich zu viel Jammer…also Endlos-Jammer um es genau wieder zu geben…. und mich selbst bemitleide….ausserdem darauf mit unterstützung so einiger Ausrufezeichen ( was für manche Menschen wohl soviel wie BÄM FRISS DAS! bedeutet… keine Ahnung)….hingewiesen das man mir keinen Roten Teppich ausrollen würde bei einem Professor Jürgen Schäfer (wer auch immer)….gibt ja noch andere mit gesundheitlichen Problemen….man gut das ich darauf hingewiesen wurde und ich dachte immer ich wäre alleine! (Bäm?)……

Nun habe ich natürlich über diese Antwort auf meinen Beitrag nachgedacht…..mich mit dem Gatten, meiner Besten und der Jüngsten besprochen….mir ihre Meinungen angehört die von „es ist passiert Du wurdest von einem Rentner gehatet!<—und hey sie ist 19 sie darf sowas sagen 😉 ….über “ Was stimmt denn mit der nicht?„….bis zu „Wow?“ gingen und noch einigen anderen Bemerkungen die natürlich völlig parteiisch waren und ich hier besser nicht niederschreibe.

Mir ist es total schleierhaft warum eine Person der ich bis Dato immer gerne gefolgt bin und die mir oft und sehr lieb auf meine Beiträge geantwortet hatte auf einmal so Ekelhaft ist….mein „mir Luft machen“ ….mein „es mal rauslassen“ als Selbstmitleid und Jammern zu bezeichnen auf einer nicht sehr nettgemeinte art….warum sind ÜBERHAUPT manche Menschen so Ekelhaft? warum bilden sich manche ein ein Urteil fällen zu können?….ist es wirklich so Schwer zu Leben und Leben zu lassen?…Traurig finde ich das…

Schreiben kann sehr befreiend sein…..das gilt zumindest für mich….und dies hier ist ja auch mein Blog oder hab ich da etwas verpasst?….ist es bei WordPress etwa so das man für andere Schreibt? und das andere Menschen die man nicht mal kennt zu sagen haben was Du schreiben sollst?….wenn ich auf einem Blog lande dessen Inhalt mir nicht gefällt dann bin ich schneller wieder weg als man blinzeln kann….

Um noch „unfreundlicher“ zu sein…..ich finde es richtig Ekelhaft wenn sich jemand öffnet und über seine Tiefsten Gefühle schreibt das als Endlosjammern und Selbstmitleid zu bezeichnen….kein Wunder das viele ihre Seiten auf Privat haben oder garnicht erst über das schreiben wie es wirklich in ihnen aussieht…..denn dann kommen solche aus ihren Löchern gekrochen und denken mit ihrer „ich bin so Taff“ art erstmal die Keule schwingen zu können…Pfui echt…..

Ich für meinen Teil habe in meinem Leben schon sehr viel mitmachen müssen und auch Ertragen müssen über das ich bis Heute teilweise mit niemanden gesprochen habe und wenn ich mich hier hin setze und mich bissi bemitleiden möchte oder Jammern dann tu ich das auch und ich hoffe das sich niemand von solchen Wachteln abhalten lässt das ebenso zu tun.

Dieser Beitrag ist eine Erinnerung für mich….und eine Erinnerung für alle die hier mitlesen….Ich bin wie ich bin und das werde ich auch nicht ändern….ich bin Schwierig….Zickig…..Jammern kann ich…..zerfliesse auch gerne mal in Selbstmitleid das ist so mollig warm….manchmal bin ich echt nicht nett…..ich habe eine menge Empathie….für meinen Geschmackt leider viel zu viel….etwas Übergewichtig aber ich arbeite dran…..bin super Glucken Mudders…..Happy Oma….und habe den perfekten tollsten Mann den man haben kann….einen super zickigen Hund…..viele Arschgebrechen aber gebe NIE auf….ich liebe mein Leben und meine Familie….ich schreibe gerne und ich Lese super gerne in einigen Blogs….so viele verschiedene Persönlichkeiten….toll…und wenn nur 5 Leute gerne hier sind und mich begleiten dann freue ich mich….wie war das noch Rolf?….Klasse statt Masse 😉

Was kann das Leben schön sein oder?….das Meer ist zu jeder Jahreszeit einfach Traumhaft…und Herbst ist ja so total meine lieblings Jahreszeit….einfach Wunderschön draußen und darum noch ein paar Bilder zum schluß damit es nicht ein ganz so unfreundlicher Beitrag bleibt 😉

Herbstliche Grüße vom GnubbelGrinch ❤

P.s. : Wenn man nichts nettes zu sagen hat…..dann einfach mal nichts sagen 😉 ist nicht schwer und verletzt niemanden…..

41 Gedanken zu „Nicht so freundlich …. (292)

  1. Ich bin gerade etwas geschockt über diesen Beitrag Sandra. Ich hatte die Unterhaltung von „Unzufrieden“ nicht weiterverfolgt.
    Sich dann erklären „zu müssen“ finde ich schon zu viel.
    Will damit sagen: Also dein Blog – DEINE Worte.
    Klar muss nicht jeder mit deinem Beitrag konform gehen. Dafür sind die Menschen einfach zu unterschiedlich. Was auch gut ist. Aber man sollte trotzdem wissen, wann man lieber nichts sagt, als andere mit den Worten zu verletzen.
    Viele liebe Grüße Sandra
    (fix mal rüber geschaut und weiß jetzt Bescheid)

    Gefällt 6 Personen

    1. Ich war tatsächlich auch total geschockt als ich das gelesen hatte….mit so einem Kommentar von ihr hätte ich niemals gerechnet aber für mich ist sie nun auch kein Verlust kenn die ja nicht Privat zum Glück aber hat mir mal wieder gezeigt was für Mensch so unterwegs sind und das ist keine Alters frage…

      Viele Liebe Grüße zurück Sandra

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Sandra, ich habe die Kommentare nicht gelesen. Ich finde es auch nicht angemessen, so etwas zu schreiben, wenn man sich nicht gut kennt.
    Aaaaber ich gehöre zu den Menschen, die leichter aus dem Loch kommen, wenn man mir „in den Hintern“ tritt. Vielleicht war das so gemeint.
    So oder so, Du hast ein absolutes Recht auf Selbstmitleid.
    Liebe Grüße, Barbara

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Barbara,
      von jemanden in den Hintern getreten zu werden um etwas zu tun den du kennst und der dich real kennt ist etwas völlig anderes als ein Wildfremder der sich anmaßt von Oben herrab dich zu kritisieren und zu Beurteilen wenn Du einfach schreibst wie es in dir aussieht….
      Und es war absolut nicht nett gemeint 😉
      Aber jaaaaa auch ich brauche manchmal den sogenannten „Tritt“ aber das muss dann schon ein mir bekannter Fuß sein 😀
      ganz Liebe Grüße,Sandra

      Gefällt 1 Person

      1. Sie hat eindeutig ihren eigenen Frust auf Dir abgeladen.
        Es stimmt nicht, dass dünner immer gesünder ist.
        Ich habe übrigens Psoriasis Arthritis und eine Nahrungsumstellung hat mir viele Schmerzen genommen. Bspw Tomaten darf ich nicht essen oder Weizenprodukte 🤪 Dafür habe ich keine Schmerzen mehr.
        Liebe Grüße, Barbara
        PS: Du hast absolut recht und lass dich nicht durch so jemanden herunterziehen.

        Gefällt 1 Person

      2. Ja ich denke da hast du recht ….Traurig eigentlich 🤷🏻‍♀️
        Finde ich super das dir die Ernährung umstellen geholfen hat 👍🏼 Wer weiß
        vielleicht bringt das bei mir auch was 🙏

        Und ja genau das hatte ich ihr ja auch geantwortet das schlank sein leider kein Allheilmittel ist und Klack ist die durchgedreht 🙄

        Gefällt 1 Person

      3. Ehrlich gesagt, war ich auch erstaunt.

        Egal, Du musst Deinen eigenen Weg gehen, so wie es sich für dich gut anfühlt…. der Rest ist egal.

        Gefällt 1 Person

  3. Ich wll sehr hoffen, liebe Gnubbels (Sandra? stimmt das?), dass Du Dich davon nicht wirklich beeindrucken lässt, und Dich jetzt nicht mehr traust, alles so zu schreiben, wie Du es empfindest. Denn nur wenn man frei und unbeschwert alles schreiben kann, entspannt es die Seele, und dazu ist so ein Blog da.
    Aus welchen Gründen auch immer sind dieser Dame die Nerven durchgegangen – vielleicht hatte sie ja Kummer und Sorgen in Alkohol ertränkt und hat erfahren, dass sie schwer krank ist – was auch immer es gewesen war – wünsche ihr im Gedanken nur das Allerbeste und damit sollte es ein für alle Mal für Dich erledigt sein!
    Ich drück Dich ganz lieb im Gedanken und schicke Dir ganz liebe Grüsse aus Wien
    Babsie

    Gefällt 2 Personen

    1. Nein Babsie keine Sorge da gehört schon mehr dazu um mich davon ab zu halten zu schreiben wie ich nun mal bin….auch mit Gejammer und Selbstmitleid ☺️
      Viel mehr ärgert es mich halt das es sehr viele Menschen gibt die sich so ein scheiss Geschwafel von solch traurigen einsamen Menschen zu Herzen nehmen und dann vielleicht sich nicht mehr trauen ehrlich zu sagen wie es ihnen geht….

      Liebe Grüße aus dem Norden zurück an dich 🌻
      Sandra

      Gefällt 1 Person

  4. Ach Mensch, ich hatte das gar nicht mitbekommen weil ich die Kommentare nicht alle gelesen hab, aber traurig ist das. Genau aus diesem Grund trauen sich viele chronisch kranke Menschen nicht über das zu sprechen was sie bedrückt, bewegt. Darüber wie schwer es sein kann mit einer chronischen Erkrankung zu leben. Und das schafft Isolation, drängt die Betroffenen nicht selten an den Rand unserer Gesellschaft. Gut, dass Du an dieser Stelle ein „dickes Fell“ hast und Dich nicht davon abhalten lässt darüber zu schreiben was es bedeutet täglich Schmerzen zu haben, mit Krankheit leben zu müssen. Nämlich genau das brauchen wir, Menschen die den Mut haben echt zu sein und auch über Dinge zu schreiben, die kaum einer hören will. Nämlich darüber, dass das Leben zwar schön , aber alles andere als immer nur eitler Sonnenschein ist. In diesem Sinne, hab Dank, liebe Sandra, für diesen tollen Beitrag, mit dem Du sicherlich ganz vielen von uns aus der Seele gesprochen hast. Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und bis bald, Daniela 😘😊🙋‍♀️

    Gefällt 2 Personen

    1. Leider ist es ja heute immer noch so, etwas was man nicht sofort sieht an Krankheit, das sieht man halt nicht also kann es das ja nicht geben. Das es aber auch krank sein gibt was eben nicht sofort auf den ersten Blick sichtbar ist, dann kommt halt sowas raus wie der unangemessen Kommentar unter dem anderen Blogbeirag. Was man nicht sieht ist halt nicht da und ja Dauerschmerzen sieht man eben nicht, so wie man z.b. auch seelische krankheiten nicht sieht und dann denken halt einige das gäbe es nicht und die Leute würden sich nur anstellen. Ob sich diese Denkweise mal ändern wird? Ich glaube ehrlich gesagt nicht.

      Gefällt 1 Person

      1. Nein, Ich glaube tatsächlich auch dass sich das nicht wirklich ändern wird, zumal wir Menschen ja dazu neigen nur das als Realität anzuerkennen was wir selbst erlebt haben. Nichtsdestotrotz ist ein solches Verhalten nicht akzeptabel und ich empfinde es als gut und richtig an dieser Stelle klare Grenzen zu setzen. Um wachzurütteln und zum Schutz all derjenigen, die betroffen sind. Liebe Grüße, Daniela 😊🙋‍♀️

        Gefällt 2 Personen

      2. Ja zumal hier auch einige sind denen es nicht So gut geht und die eh schon Schwierigkeiten haben über ihrer Gefühle oder Ängste zu sprechen oder schreiben….und wenn die dann so ein dummbrot Geschreibe lesen ziehen die sich doch direkt wieder mehr zurück….das nervt mich echt 😒

        Gefällt 1 Person

    2. Ja genau ich habe zum Glück ein dickeres Fell aber viele andere leider nicht und schon darum „ärgert“ mich so eine „ Kritik“ leider mehr als es mir lieb ist…aber was soll’s diese Person ist gegessen und ich hoffe ich bleibe vor weiteren dieser Sorte hier verschont 🙄

      Liebe Grüße 🌻❤️😘

      Gefällt 2 Personen

  5. Ich hab es auch nicht mitbekommen. Aber ich verstehe gut, dass so etwas kränkt und dass man den Wunsch hat, sich zu rechtfertigen. Und auch das kann befreien. Schreib, wonach dir ist und bleib, wie du bist❣

    Gefällt 2 Personen

  6. Och, mach dir nix draus.
    Im Internetz tummeln sich die seltsamsten Leute.
    Du schreibst so herrlich erfrischend und ehrlich und leider gefällt das nicht jedem.
    Bleib einfach wie du bist!
    Liebe Grüße von Helgoland, wo man sein darf wie man will 😊

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke liebe Brigitte 🌻
      Ich hoffe du hast richtig tolle Tage auf Helgoland! Genieße doch bitte für mich die tolle Luft mit 🦭
      Wir waren heute bei den Braunen Bären aber es war soooooo voll 😒

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Gefällt 1 Person

  7. WUS? Nu musste ich auch erstmal nachlesen und bin irgendwie geschockt über die Antwort! Das ist so als würde man zu einem depressiven sagen, nur reiß Dich mal zusammen oder stell Dich nicht so an.

    Ich habe es noch nie verstanden wie man so generell, wenn man ein Typ Mensch ist der sich immer zusammenreißt und immer nur funktioniert egal wie, das als Maßstab setzt für andere. Dieses ach mir gehts aber viel schlecht als Dir deswegen reiß Dich mal zusammen rauszuhauen unreflektiert und so, ohne überhaupt diesen Menschen – in dem Falle eben Dir – vor den Latz zu knallen! Würde man so auch mit seinen liebsten sprechen oder mit Freunden? Erschreckt mich immer wieder. Ich hoffe Du nimmst Dir das nicht zu Herzen.

    Und dieses selber Schuld und bla, ich hoffe ernsthaft das Du Dir diesen Schuh nicht anziehst. Sondern lächeln in die Richtung zurückwirfst wo der Schuh hergekommen ist.

    Es gibt halt leider Menschen, die meinen man müsse immer funktionieren immer die ARschbacken zusammen kneifen und sich nicht so anstellen, schließlich würden sie das ja auch machen usw. usf.! Warum das so ist, ich würde das gerne verstehen.

    Jammern? Wenn man quasi 24 Stunden Schmerzen hat, dann darf und muss man das auch mal rauslassen, jammern ist das für mich hier nicht! Sondern gehört dazu, aber die Gesellschaft ist halt so das man eben funktionieren muss, egal wie, warum muss man das eigentlich? Kriegt man dann einen Orden auf dem Sterbebett oder schon zu Lebzeiten? Den Orden für Arschacken zusammen kneifen und durchhalten und funktionieren?

    Naja und das Übergewicht gewisse gesundheitliche Folgeschäden haben kann, naja das weiß wohl jeder der etwas fülliger ist oder?

    Außerdem frage ich mich ernsthaft warum folgt man einem Blog und somit einem Menschen, der dahinter steht wenn man das doof findet was dort geschrieben steht? Auch das entzieht sich meiner Kenntnis, aber vielleicht um dann irgendwann so ein Zeug raus zu hauen und dieses ah nu kannste mich blockieren, hat was von Kindergarten aber nicht von erwachsen. Vielleicht hat sie auch einfach nur einen schlechten Tag, aber dann doch bitte nicht unreflektiert rauslassen im Netz, man sollte NIE vergessen am anderen Ende der „Leitung“ sitzt ein Mensch mit Gefühlen!

    Ich hoffe Du nimmst Dir das nicht so zu Herzen! 🤗😘

    Like

    1. Dem kann ich nur 100% zustimmen…
      Ich nehme mir das null zu Herzen…wer mich nicht mag oder das was ich schreibe soll es einfach nicht lesen fertig….

      Viel mehr hat es mich einfach geärgert weist du..eben weil es so viele Menschen gibt die sich solch ein scheiss zu Herzen nehmen und sich dann nur noch mehr verschließen…grade von einer Frau in dem Alter und mit den eigenen Krankheiten hatte ich etwas mehr erwartet als so etwas…
      ❤️😘😘

      Like

  8. Jammern kann auch erleichtern… vor allen Dingen nach den harten Monaten, die du hinter dir hast. Und es ist schnurzpiepegal, ob du das täglich machst oder dich nur einmal auskotzt. Ein Leser hat dem mit Respekt zu begegnen, niemand steckt in „deinen Schuhen“. Dein Blog, dein Jammern, deine Gesundheit. Wer heilt hat Recht, wenn dein Blog dir hilft, ist es genau richtig… und niemand von deinen Lesern weiß, ob du nicht nach so einem Jammereintrag mit den nachfolgenden netten Kommentaren ein bisschen gestärkt weiter durch den Tag gehst…

    Gefällt 1 Person

    1. Danke wirklich….genau so sieht es aus.
      Es gab tatsächlich schon Momente wo Kommentare auf diesem Blog mir ein wenig Trost gespendet hat…in der Zeit als mein Mann im Koma lag und ich nicht wusste ob Er das überlebt…die Anteilnahme hier und teilweise auch per email war überwältigend und tat einfach gut.
      Das die mir das jetzt als jammern und bemitleiden vorhält…naja zeigt ihren Schlechten Charakter ..nicht meinen…
      LG
      Sandra

      Like

  9. Ohh ich hab die Kommentare auch nicht weiter verfolgt und bin geschockt….das tut mir sehr leid, das Menschen so gemein reagieren. Wenn Dein Beitrag jemandem nicht gefällt, dann muss er ihn ja nicht lesen und schon gar nicht gehässig kommentieren.
    Wie Du schon schreibst: es ist Dein Blog und da kannst Du Dich auf DEINE Art auslassen.
    ja genau – Schreiben befreit und lindert auch Schmerz 🤗🎈🌼 Lass Dich nicht davon abhalten, genau das zu Schreiben, was zu sagen möchtest. Ganz liebe Grüße Wirbelwind

    Gefällt 1 Person

    1. Werde ich nicht…nicht von so einer frustrierten 🐄..
      Ich werde hier auf jeden Fall weiter jammern…zb von heute…wie überfüllt es in Schwarze Berge war!! 🤨

      LG❤️🌻
      Sandra

      Like

  10. Ich habe hier, glaube ich, noch gar nicht kommentiert. Also ziehe ich jetzt mal voll ab. Es ist DEIN Blog, deine Gefühle, deine Gedankenablade. Wer damit nicht zurecht kommt, soll da hin gehen, wo es ihm besser geht.
    Ich persönlich hatte mir vorgenommen, dass ich ein Jahr nur positive Dinge aufschreibe. Vergiss es, denn das beschäftigt mich nicht. Es sind die vielen „Nebenkriegsschauplätze“ die unser Leben beeinflussen und die müssen verarbeitet werden. Es ist nicht mein erster Blogbereich und ich IDIOT habe meinen letzten gelöscht, weil Dinge, die mir passiert sind, andere Mitmenschen gestört haben. Mein Blog, mein Leben. Wer sich nicht dafür interessiert, soll woanders hin. Ich brauche keine 528 Mitleser, die sich sowieso nicht melden, sondern nur, wenn es mal knüppeldick kommt, noch Salz in die Wunde streuen. Ich habe auch schon Leute gesperrt, weil ich einfach nicht möchte, dass ein wirklicher Kontakt entsteht. Das muss aber jeder für sich entscheiden, denn es ist jeder für seinen Blog verantwortlich.
    Ob dir diese Zeilen helfen, oder nicht, musst du entscheiden. Es ist ja dein Blog.
    Ich habe fertig.

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke dir für deine ehrliche Meinung 🌻
      Wie bitte können denn andere sich daran stören was DIR passiert ist? 🤔…
      Ich glaube nur gutes zu schreiben funktioniert genau so wenig wie nur schlechtes / trauriges etc…irgendwie muss alles dabei sein denn das macht ja das Leben aus….nicht immer ist alles Friede Freude Namenstanz….und hoffentlich ?!? .. nicht immer ist alles scheisse…

      Ich mach weiter wie bisher auch 😊
      Ganz liebe Grüße

      Like

  11. Menschen ohne eigenes Leben schlüpfen gerne in andere, um dort zu sagen, was man alles besser machen kann, ohne jemals selbst etwas besser, oder wenigstens gut gemacht zu haben.
    Wenn ich’s nicht verpassen lese ich deine Texte gerne, weil sie authentisch sind, genau wie du!

    Gefällt 1 Person

  12. Schreiben kann befreiend sein und dabei helfen, den Schmerz, der einen manchmal überrollt, besser zu ertragen. Lass es raus! Und wenn es jemandem nicht passt, soll er/sie es einfach nicht lesen. Meine Erfahrung der letzten Jahre: Menschen, die andere ständig kritisieren, lenken damit nur von ihrer eigenen Unzulänglichkeit und ihren Fehlern ab. In diesem Sinne: Ich freu mich drauf, mehr von deinem „Gejammer“ zu lesen 😉❤️

    Like

  13. Ich kann mir schon vorstellen, warum diese Kommentatorin so ausfällig geworden ist. Sie erträgt es einfach nicht, zu lesen, wie Jemand leidet. Dann hat sie aber einfach nichts verloren hier. Sie sollte es einfach nicht lesen und viel mehr noch, nicht kommentieren!
    Aber sieh es doch mal so: Das war nur eine, aber, wenn ich es richtig sehe, so mindestens 30 andere Kommentatoren und Leser/-innen, die Dir Zuspruch und nette Worte hinterlassen haben. Es war nur eine einzige! Es gibt bestimmt auch noch einige Leser/-innen, die gar nicht kommentiert haben, es aber trotzdem genauso gut mit Dir meinen, die dann einfach nur liken und im Geiste bei Dir sind!

    Ich mag Deine authentische Art zu schreiben und Deinen Ton in den Texten. Ich finde es gut, dass Du über Dein Leiden und Deine Schmerzen schreibst, ich wusste das gar nicht, was da mit Dir los ist. Es ist auch gut, da ausführlich drüber zu schreiben, über seine Gefühle, das entlastet wirklich. Es ist erwiesen, wer flucht, dem geht es hinterher besser. Es tut gut, sich auszukotzen! Bitte schreib auch weiterhin, wie es Dir geht!

    Übrigens fand ich Deine Fotos auch sehr schön. Ein paar schöne Eindrücke vom Herbst!

    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg bei Deiner Ärzte-Odyssee und Gute Besserung! 🍀🌞

    Gefällt 1 Person

    1. Ach danke liebe Nell 🙂
      Ja du hast recht, ich habe hier wirklich einige sehr nette und vorallem angenehme mitLeser/-innen zu denen du zum Glück auch gehörst und über diese bin ich sehr froh 🙂

      LG ❤
      Sandra

      Gefällt 1 Person

  14. Sandra, natürlich habe ich in den Kommentaren des letzten Artikels gesucht, bis ich fündig wurde. Es hat mich nicht gewundert, denn vor langen Jahren gab es mal solchen Zoff in der Bloggerwelt, den ich dann mit einem super ironischen Artikel kommentiert habe.
    Freunde/Freundinnen habe ich mir damit nicht gemacht, aber meiner Seele Luft. Und genau das ist ab und zu wichtig – halte die Ohren steif – nicht „steiff“, sonst wärst du ein Tier mit Knopf im Ohr.
    Ganz lieben Gruß von Clara

    Gefällt 1 Person

  15. Hallo liebe Gnubbels, ich habe dir über die Kontakte eine kurze E-Mail geschickt, ich hoffe sie ist angekommen. Ich wollte dir nach und nach Tipps und Ratschläge zukommen lassen, und darum habe ich dir meine WhatsApp-Nummer mitgeschickt. Ansonsten erstmal das: meine Ernährungsgötter sind die Ernährungs-Docs vom NDR, außerdem verfolge ich sehr gerne die Visite-Sendereihe vom selben Sender. Damit ich mir keine Cyberchondrie einfange, braucht es natürlich den notwendigen Abstand.
    Jetzt erstmal beste Grüße und Wünsche von der Edith!🌝🌞🙋🏼‍♀️

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Edith 👋🌻
      Ich habe noch garnicht in die emails gesehen , tatsächlich war ich die letzten Tage nicht viel im Internet weil ich Besuch habe ☺️
      Werde das aber jetzt nachholen 😊
      Liebe Grüße und eine tolle Rest Woche 🍀
      –Sandra

      Gefällt 1 Person

  16. Liebe Sandra,
    bin mal wieder hier bei dir.
    Ich persönlich finde es angemessen, dass du noch einmal Stellung bezogen hast. Ich hoffe, es tut dir selbst auch gut.
    Geht es dir immer noch ähnlich wie im Oktober oder hat sich inzwischen etwas verändert?
    Ich schicke dir liebe Grüße
    Judith

    PS: Ich habe übrigens eine neue Homepage und meinen Blog nicht mehr bei wordpress.com, sondern bei wordpress.org. Der Name ist immer noch http://www.mutigerleben.de

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s