Unzufrieden

Ja wenn man nun die „Überschrift“ so sieht hat man direkt kein Bock mehr weiter zu lesen oder? 😀 ….Man möchte lieber Happy Regenbogenfarben sehen….das Leben ist toll Lieder hören…..halt alles ist so wunderschön Beiträge….nur gut das der Blog für mich und meine Gedanken ist und die sind nun einmal extrem Unzufrieden!…..

Als hätte jemand eine Tafel mit Tierstimmen Knöpfen aufgehängt für Kinder aber Du kommst einfach nicht an die Coolen dran….egal wie du dich auch Streckst und Reckst…dich auf die Zehenspitzen stellst….es reicht nur für die unterste Reihe….Der Frust ist Groß….so gerne möchtest Du den Eisbären drücken…..okay der Seelöwe würde es auch tun!…..aber was du auch versuchst es bleibt bei dem Pinguin und dem Affen….Du solltest zufrieden sein das du überhaupt etwas drücken kannst…..andere schaffen es vielleicht nicht einmal bis zum Pinguin!…aber Du fühlst dich nicht besser nur weil andere noch weniger schaffen als du….

Keine Sorge klein M. musste nicht Frustriert und Unzufrieden bleiben 😉 Opa hat unterstützt und Sie angehoben so das sie natürlich auch an die Eisbären ankam!…..ansonsten hätte es unangenehm geendet befürchte ich 😀

Ich dachte immer wenn meine Kinder Selbstständig sind kann ich Dinge tun auf die ich Lust habe….jetzt sind sie es und bei mir geht es nur noch darum den Tag möglichst ohne Schmerzmittel durch zu stehen….gleiches gilt für die Nacht….ich versuche mir die Schmerzmittel auf zu sparen für Tage an denen ich klein M. um mich habe…..möchte nicht die „langweilige immer Kranke“ Oma sein….ich möchte das Sie Spaß bei uns hat und uns gerne Besucht….möchte ihr soviel Zeigen….Toben…Spazierengehen…Schwimmen….verschiedene Tierparks und und und…..

Ich habe 24/7 Schmerzen….an den meisten Tagen schaffe ich es ganz gut ,denke ich ,mir nichts anmerken zu lassen…oder zumindest nicht wie schlimm es wirklich ist….dann sage ich das ich leichte Kopfschmerzen habe oder halt Rücken….bei meinen kaputten Bandscheiben wundert sich da niemand und das fragen nach „wie gehts dir?“ hört wenigstens auf……wer weiß , vielleicht hätte man mir schon geholfen oder mich ernst genommen wenn ich die ganze Zeit weinend oder Schreiend durch die Gegend rennen würde…aber so bin ich halt nicht…das kann ich nicht….komm mir dumm vor…überall wird von Hilfe geredet aber mehr als reden tun die Menschen nicht wenn es drauf ankommt ist man alleine….und ich bin alleine mit meinen Schmerzen denn Helfen kann da keiner….

Ist jetzt auch nicht so das ich nicht schon versucht hätte Hilfe zu bekommen…ich kann garnicht mehr Zählen wie oft ich meinem Hausarzt mein Leid geklagt hab….aber wohl nicht leident genug keine Ahnung….auch bei verschiedenen Orthopäden war ich….bei dem letzten durfte ich mir ja wieder mal die Adipositas Keule reinziehen…..wenn sie nicht wissen was Du hast bist du halt einfach zu Fett…Simpel!

Vor ich glaube 2 Jahren war ich sogar beim Rheumatologen….hab da unmengen an Blut gelassen und Füße und Hände wurden geröngt…..ergebnis war keine Anzeichen von Rheuma aber dafür ein extrem niedriger Vitamin D Wert….hab dann von denen hochdosiertes VitaminD bekommen für 3 Wochen…..mein Hausarzt meinte aber die würden übertreiben soooo niedrig wäre das garnicht und so schlimme Folgen hätte ein Vitamin D Mangel nun auch nicht…..also meine Muskel und Gelenk Schmerzen im gesammten Körper können davon nicht kommen….ok….und einen Test nach 2 Monaten wie der Vitamin D Wert bei mir nun ist müsste ich selber Bezahlen das keine Kassenleistung….nicht wichtig genug halt……ok…..

Ein anderer Orthopäde machte ein Ultraschall von meiner damals Akut schmerzender Schulter und stellte fest das sie Entzündet war aber wusste nicht wieso…also Kortison reingespritzt und ein Rezept für Physio…ja danke…..

2019 hab ich Tatsächlich noch Sport gemacht….musste dann zum Frauenarzt weil ich über 2 Wochen lang dauernd ganz leichte Blutungen hatte….war jetzt nicht Schmerzhaft aber super lästig….Sie meinte dann es liegt an zu wenig Östrogen….in meinem Alter ja normal wenn der Wechseljahre krams losgeht….auch son kram den NIEMAND braucht!!!…..Da hatte sich nun also zuviel Aufgebaut aber konnte nicht von alleine Abgebaut werden weil der Bruder Östrogen seinen Job hingeschmissen hat….danke auch….„aber alles ja kein Problem“ flötete meine Ärztin …ich bekam Tabletten….Hormon Tabletten die ich 2 Wochen nehmen sollte….hab ich auch…..hatte 2 Wochen Deprianfälle…richtig Übel….war so froh als ich damit durch war…..haben auch geholfen das die „Tage“ einsetzten und danach wieder alles gut war….

Allerdings fingen danach diese Muskel und Gelenk Schmerzen an….die sich schleichend überall ausgebreitet haben in meinem Körper….erst wie in „Schüben“….mir auch mal Tage des verschnaufens gönnten….aber das ist lange vorbei…..jetzt sind sie einfach immer da….diese Schmerzen….mal mehr aushaltbar mal weniger….manchmal denke ich das schaff ich nicht mehr….aber dann weiss ich da ist noch mein Mann der soviel durchmachen musste dieses Jahr….und meine Kinder….und meine Mutter die mich braucht…..dann gehe ich ins Badezimmer und Weine den ganzen Schmerz raus…..leise damit es niemand hört…..dann Brennen meine Augen die ja sowieso viel zu Trocken sind und im Linken sich bereits eine Zyste gebildet hat…aber das ist ein anderer Schmerz….der lenkt etwas ab…….oh und dann hab ich ja noch das dauer Entzündete Zahnfleisch um meine Krone….ich habe einen verkronten Backenzahn und dort Entzündet sich ständig das Zahnfleisch….das tut echt scheiße weh….leider kann selbst der Zahnarzt sich nicht erklären woran das liegt….ich glaube der denkt auch schon ich bin ein Psycho….naja vielleicht bin ich das ja wirklich….ein Psycho…ein Hypochonder…..muss ja so sein wenn ich doch ständig Schmerzen habe aber keiner was findet……ich sag mir jeden Tag : „da musst du durch…..du hälst das aus….“ bleibt mir ja auch nichts übrig…..

Schlafen kann ich auch nicht….ich möchte gerne…oh ja und wie….aber klappt nicht….seit Wochen….wenn es gut läuft schaffe ich 4 Std am Stück…..normal ist aber eher bis Morgens 3 Uhr hin und her Gewälze um dann um 5 auf Toilette zu müssen und um 6 wenn Schatzis Wecker gnadenlos anspringt die Nacht zu beenden…..selbst wenn ich schlafen möchte Wecken mich die Schmerzen wenn ich zulange auf einer Seite gelegen habe….oder halt manchmal kann ich garnicht erst einschlafen weil mir so die Beine oder Füße weh tun……

Klingt alles Kacke oder?…..ist es auch!!!…..aber wenn ich die kleine M. in meinen Armen halte….sie sich an mich schmiegt und leise sagt „meine Oma“ dann weiss ich das ich diesen Schmerz noch weiter ertragen kann….und muß….für Sie….für meinen Mann….für meine Kinder…..aber ich werde auch weiterhin Unzufrieden sein….Unzufrieden das ich nicht an die Oberen Knöpfe ankomme….Deprimiert hier und da….aber dafür habe ich ja unter anderem auch meinen Blog…..

Und es gibt auch oft genug schöne Momente die ich teile mit allen die es Interessiert 😉

So…..das war jetzt einmal ein echt ungemütlicher Beitrag ich weiß….aber das gehört dazu…..zu Mir….mein Leben….mein Alltag…..mein Blog 😉

Hören lohnt sich……..Wir „Lesen“ uns

-Sandra

65 Gedanken zu „Unzufrieden

    1. möglich ist alles wobei bei mir geht das ja schon länger und bisher bin ich von Corona verschmäht worden…..wenigstens etwas oder? 🙂
      Tut mir leid zu lesen das es dir ähnlich geht denn das wünsche ich wirklich niemanden
      Liebe Grüße

      Like

  1. 🤗 Tut mir wirklich in der Seele weh das zu lesen! Hast Du schon mal an Fibromyalgie gedacht? Niemand muss Schmerzen aushalten! Eine Reha vielleicht? Also eine komplette Auszeit nur für Dich selbst? Mit Psycho hat das auch nichts zu tun, leider ist es ja auch so das der Körper einem nicht nur Körperschmerzen zeigt sondern auch andere Schmerzen, deswegen ist man ja nicht gleich Psycho und die Belastungen welche Du hattest das hinterlässt durchaus auch Körperschmerzen oder sie machen sich da bemerkbar. Kennst Du das Buch „Dann ist es wohl psychosomatisch?“ von Alexander Kugelstadt?

    Hast Du mal überlegt eine Schmerzambulanz auf zu suchen? Wenn der Schmerz da ist, ist er da. Mit Einbildung hat das nichts zu tun! Lass Dir das nicht einreden und die aussagen von Orthopäden ala sie sind zu dick, das kennen wir hier nur zu gut. Komisch nur das schlanke Menschen auch Schmerzeh haben oder Probleme mit der HWS oder LWS.

    Außerdem darfst auch Du mal zeigen wenn es Dir nicht gut geht! 😘😘

    Gefällt 1 Person

    1. Danke meine LieblingsFeen ❤️
      Hab tatsächlich an Fibro gedacht aber mein Arzt meint das der Rheumatologe das festgestellt hätte 🤷🏻‍♀️ Hab jetzt eine Vitamin B12 Spritze bekommen zum testen ob das hilft…ja hm…
      Hm ne das Buch kenn ich nicht aber sollte ich mal? 🤔
      😘❤️

      Like

      1. Schau mal hier. Meine Lieblingspsychos ,-)! Einer von denen hat ja das Buch geschrieben, wir haben es hier zu Hause liegen, immer noch nicht fertig gelesen, zwecks Konzentrationsmangel.

        Drück die Daumen das die Spritze hilft.

        Dauerschmerzen können einen fertig machen und dann auch seelisch belasten, gehört ja irgendwie alles zusammen! 🤗🤗

        Like

  2. Das was du hier schreibst, liebe Sandra – und ich DANKE dir sehr für deine große Offenheit, mit der du dies hier wieder alles mit uns teilst! 🙏
    Genau diese Beschreibung, kenne ich so ziemlich bis in die Tiefe von meiner liebsten Freundin…

    Die bedingungslose LIEBE zu ALL ihren Kindern, Enkelkindern und ihrem Urenkelchen (8 Monate alt)… lässt sie wahrlich so vieles ertragen, was man/frau kaum für möglich hält…

    Und wer sie nicht wirklich kennt – so mit ALLEM drum und dran – der nimmt das, wie es ihr wirklich geht – auch nicht wahr, liebe Sandra…

    Du bist wahrlich eine ganz wundervolle und starke Frau und aus tiefstem Herzen fühle ich – bei all deinen Schilderungen – mit dir.

    Es ist wie ich finde ganz wichtig, und für Menschen, denen es vielleicht ähnlich wie dir geht mit Sicherheit auch ein große Hilfe zu sehen und zu wissen, dass sie NICHT Alleine sind bei all ihren Befindlichkeiten und großen Schmerzen… das es Menschen wie dich gibt, die sagen wie es um sie steht… Dafür DANKE ich dir wirklich sehr!

    Mögen wir in eine Welt hineinwachsen, wo der Mensch wahrlich GANZ in LIEBE – und urteilsfrei – in seiner Gesamtheit und nicht nur ein winziger Teil von ihm gesehen wird…

    Alles LIEBE wünsche ich dir von Herzen, liebe Sandra!

    Herzliche Grüße,
    Elke

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Sandra, ich weiß, dass ich einiges aushalten kann, vielleicht sogar ziemlich viel – aber ständig und immer Schmerzen, das würde mich derart überfordern, dass ich kapitulieren würde. Da ich kaum jemand habe, der mich unsagbar vermissen würde, läge die Entscheidung einzig und allein bei mir.
    Ich wünsche dir einfach Kraft, das auszuhalten, und Überlebenswillen, damit umzugehen.
    Lieben Gruß von Clara

    Gefällt 1 Person

      1. Da ich ja zum Glück schon 77 bin und meine Enkel fast erwachsen oder der eine sogar richtig erwachsen, würde das für mich nicht mehr zählen. Außerdem wohnen sie so weit weg und der Kontakt war so minimal, dass ich sie auch als Kinder habe nicht aufwachsen sehen. Sehr schade für mich.

        Gefällt 1 Person

  4. Hallo liebe Sandra, das tut mir in der Seele weh tu lesen, wie sehr Dich die Schmerzen quälen 😢🤗 … ständige Schmerzen können zermürben und NEIN Du bist kein psycho..Du hast Schmerzen und wenn Deine Ärzte Dir bisher nicht helfen konnten, solltest Du mal in eine schmerzklinik/-Ambulanz gehen …dort sind sie darauf spezialisiert den Körper ganzheitlich zu überprüfen woher die Schmerzen kommen…und man lernt auch Techniken mit den Schmerzen umzugehen, wenn sie chronisch sind….Ich drücke Dich mal ganz feste 🤗🍀..auch wenn das nicht viel ist…aber wir hier hören Dir zu und lass die Tränen nicht nur im Badezimmer raus, lass die Menschen, die Dich lieben, es auch wissen wie schlecht es Dir geht 🕯🌻 pass auf sich auf Liebe Grüße Wirbelwind

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke für deine lieben Worte 😊❤️
      Für so eine Schmerzklinik braucht man sicher eine Überweisung ich erkundige mich mal aber ich befürchte fast es ist wie gute Therapeuten zu finden…Wartezeiten endlos…
      Liebe Grüße
      Sandra

      Like

  5. Klingt ja mehr als bescheiden Sandra. 😦
    Ganz viele Schmerzen können infolge von Stress auftreten. Glaubt man gar nicht, ist aber so. Ich habe ha nun auch schon alles durch an Kontrollen und meine Hausärztin meinte dann mal, mein vegetatives Nervensystem funktioniert nicht mehr richtig.
    Ich habe jetzt eine Langzeit Therapie, die als Nebeneffekt auch schnelles Einschlafen hat.
    Mir hilft es. Mirtazapin- ist ein Antidepressivum, was den Stress abbaut und somit kann sich das vegetative Nervensystem wieder erholen.
    Gruß Sandra

    Gefällt 2 Personen

    1. Hm ja Stress hab ich die letzten Jahre ja echt extrem viel …..aber ich denke mir immer ist irgendwie jammern auf hohen Niveau….andere haben viel mehr Stress und da gehts auch 🤷🏻‍♀️ Kann da wohl nicht aus meiner Haut 😏
      Liebe Grüße
      Sandra

      Like

  6. Deine Leidensgeschichte mit den Schmerzen kommt mir sehr bekannt vor.
    Zwei Ansätze kommen mir in den Sinn: Erstens Fibromyalgie, und lass dir ja nicht einreden, das sei eine eingebildete Krankheit. Und zweiten Psoriasis-Arthritis. Die ist sehr tricky zu diagnostizieren, weil sie viele Symptome haben kann. Unter anderem Kopfschmerzen, durch den Körper wandernde Schmerzen, Augenentzündungen, Schleimbeutelentzündung, Sehnenscheidenentzündung…. Aber keine Rheumafaktoren. Und es ist auch nicht unbedingt eine Schuppenflechte vorhanden (oder sehr versteckt, zum Beispiel auf den Nägeln).
    Und auch wenn es abgedunkelt klingt: Entspannung und Stressreduktion ist ganz wichtig, weil dann weniger Adrenalin durch den Körper schwappt. Und das sagt dir eine, deren zweiter Vorname Flötenkessel sein könnte🙈. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und Linderung.

    Gefällt 1 Person

    1. Was es alles so gibt das ist schon echt erschreckend 😑
      Ich hab auch bereits massig Test an mir machen lassen….einmal haben die mir soviel Blut abgenommen das ich mich gefragt hab ob sie mir noch was über gelassen haben 🫣….musste sogar unterschreiben weil die irgendwelche Gentests gemacht haben aber gefunden haben sie nix……auch nicht im MRT und nicht auf Röntgen Bilder…
      Ich Will jetzt auch mal Yoga testen allerdings ohne die Verrenkungen 😁 dachte eher so an Atem Entspannungsübungen
      Liebe Grüße 🌻
      Sandra

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn ich mich mal einklinken darf, Yoga ist sehr gut! Wir machen auch mittlerweile Yoga, kommt drauf an mit welchem Schwerpunkt man das macht, gibt ja unterschiedliche, hier tut das gut. Es kann auch sein das die Kasse einen Teil der Kosten übernimmt. Akupunktur kann auch helfen und Physiotherapie sicher auch oder Funktionstrainig, das kann z.b. der Arzt verschreiben.

        Like

  7. Ich kenne das Problem mit der entzündeten Krone. Mein Zahnarzt hatte mir den Tipp gegeben, wenig Kohlenhydrate zu essen( sie füttern die Bakterien dort). Das hat tatsächlich geholfen und nebenbei nimmt man noch ab.
    Überhaupt würde ich einmal zur Ernährungsberatung gehen. Es gibt so viele entzündungshemmende Lebensmittel. Das wird Dir mit Sicherheit helfen, wenn auch nicht alle Probleme lösen. Mich hat es von Schmerzen erlöst.
    Alles Gute und ich bin mir sicher, dass Du sehr viel mehr Lebensqualität erreichen kannst….Und dann hüpfst Du wieder mit der Kleinen um die Wette.😉
    Liebe Grüße, B.

    Gefällt 1 Person

    1. Hey B. 😊
      Tatsächlich mach ich seit 2 Monaten lowcarb vielleicht bringt das ja bei der Krone auch etwas das wäre natürlich super….schätze das dauert wohl etwas bis es „anschlägt“
      Lieben Dank für den Tip ich lese mich da mal ein mit den Lebensmitteln 👍🏼
      Liebe Grüße
      Sandra

      Gefällt 1 Person

      1. Die Krankenkasse zahlt eine Ernährungsberatung.
        Bei mir wurden meine Muskelschmerzen auch besser, ich hatte es nicht geglaubt.
        Ich drücke die Daumen, liebe Grüße, Barbara

        Gefällt 1 Person

  8. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.
    Deine Zeilen, haben nichts, aber rein gar nichts mit Psycho oder Hypochonder etc. zu tun und ich weiß, wovon ich rede. Deine Zeilen hätte ich nicht besser vermitteln können… manchmal macht das Leben einfach keinen Spaß!!!!
    LG

    Gefällt 1 Person

  9. Nimm doch mal Kontakt zu Prof. Dr. Jürgen Schäfer von der Universitätsklinik Marburg auf. Der ist so etwas wie der deutsche Dr. House und geht mit seinem Team rätselhaften Erkrankungen auf den Grund:
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/76359/Juergen-Schaefer-Der-deutsche-Dr-House
    Vielleicht kann er dir helfen.
    Alles Gute!
    P.S.: Und Adipositas ist kein Totschlag-Argument vieler Ärzte! Ich erfahre grade am eigenen Leib, wie wohl es tut, wenn man überflüssige Pfunde los wird. Es erfordert Disziplin und Willen, aber es lohnt sich. Ich habe seit März 14 Kilo abgespeckt, und weiß, von was ich rede. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

    1. Marburg ist sicherlich eine wunderbare Anlaufstelle für seltene Erkrankungen. Leider sind die Zentren für seltene Erkrankungen, die es in der Zwischenzeit an vielen Unis gibt, mittlerweile vollkommen überlastet, so dass man mit endlosen Wartezeiten zu rechnen hat😔Liebe Grüße, Daniela

      Gefällt 1 Person

    2. Danke liebe Martha 🙂
      Ich sage auch nicht das Abnehmen bzw Schlank sein keine gute sache wäre….ganz sicher nicht! ich bin fleissig am Abspecken allerdings ist es auch nicht das Allheilmittel….schön wäre es denn dann würden Schlanke Menschen immer Gesund sein 😉
      Ich werde deinen Tip aber nachgehen auch wenn ich mir keine wirklichen Chancen ausrechne denn „Hilfe“ hat meistens eine Warteliste die wohl meiner Lebenserwartung nicht ganz entspricht 😀
      Liebe Grüße
      Sandra

      Like

      1. Das ist wissenschaftlich schon lange erwiesen, dass schlanke Menschen gesünder sind als fettleibige. Und das Adipositas die Ursache vieler Krankheiten ist.
        Natürlich hat ein sehr guter Arzt bzw. ein herausragendes Ärzteteam Wartelisten! Schließlich bist du ja nicht die Einzige, die gesundheitliche Probleme hat! Und ein Professor Jürgen Schäfer wird garantiert nicht den roten Teppich für dich ausrollen und dir von jetzt auf gleich eine Exklusivbehandlung gewähren. Wenn du die Hilfe eines guten Mediziners sofort und ohne zu warten haben willst, dann solltest du Lotto spielen, viel Geld gewinnen und so jemanden nur für dich alleine engagieren.
        Ich musste wegen meiner sehr seltenen Form von Muskelschwund drei Monate lang auf meinen ersten Termin beim Friedrich Baur Institut für Muskelerkrankungen warten, und da hat mein Neurologe noch ganz begeistert gemeint, dass ich Glück gehabt hätte, normalerweise würde die Wartezeit ein halbes Jahr betragen. Und dann musste ich fast zwei Jahre lang Geduld haben, bis die Diagnose endlich feststand! Wenn ich da gekniffen und gemault hätte „Mann, ich hab so gar keinen Bock auf Wartezeiten!“, dann würde ich heute vermutlich im Rollstuhl sitzen, und nicht mithilfe von Rollator und Stöcken zumindest halbwegs gut zu Fuß unterwegs sein.
        Die Ärzte sind beileibe nicht an allem schuld, was an einem zwickt, drückt, schmerzt und einen peinigt. Manchmal liegt die Schuld zumindest zu einem Teil schon bei einem selbst. Und Endlos-Jammern und Sich-leid-tun ist noch nie die Lösung irgendeines Problems gewesen, schon gar nicht eines gesundheitlichen.
        So, und jetzt kannst du mich meinetwegen blockieren, wenn dir der Sinn danach steht. Aber nachdem ich eine Weile deinem Blog gefolgt bin und deine Posts gelesen habe, musste das jetzt endlich mal raus.

        Like

      2. Na da bin ich aber froh das Du hier mal ordentlich Dampf ablassen konntest….wäre ja schlimm wenn du von meinen Endlos-Jammern und Mich selbst Bemitleiden geplatzt wärst.
        Traurig das ich es Erwähnen muss hier, aber jeder Mensch geht anders mit Problemen um…und was für DICH funktioniert muss nicht zwangsweise auch für andere funktionieren….
        Ich habe diesen Blog auf anraten meines Mannes erstellt….er diente IMMER dazu das ICH hier schreiben kann was ICH will….MEINE Gedanken…und wenn ICH Jammern will oder in Selbstmitleid Baden dann mach ICH das auch….und warum? weil es mir Hilft es raus zu lassen und dann Lebe ich mein Leben weiter…..
        Oh das sind aber ne Menge ICH….naja kannst dann zum Selbstmitleid und Jammern noch Narzissmuss oder Egoismuss zufügen 😉

        Dann habe ich diesen Blog genutzt die schwere Zeit zu überstehen als mein Mann im Koma lag….übrigens mit Super Ärzten an seiner Seite die ihm sagten das es gut war das er etwas mehr auf den Rippen hatte ein Schlanker Mensch hätte das NICHT überlebt…..man riecht die Ironie schon fast…..und ja da hab ich auch ne Menge gejammert….und?

        Also da es scheinbar unklar ist was für ein Blog das hier ist…..kein Reiseblog….keine Fotostrecken….keine Ernährungs Tips oder Rezepte….kein Ratgeber jeglicher Art….und vorallem kein IchsucheFreunde Blog….

        Ich Teile hier viel aber auch wieder nicht……bedeutet Du kennst mich nicht und es wäre schon sehr anmaßend sich auf Grund einiger Beiträge ein Urteil bilden zu können….Ich schreibe hier nicht um Dir oder sonst irgendwem zu gefallen falls dir das entgangen sein sollte…..

        Was genau dich jetzt so getriggert hat….ob das Übergewicht oder das Ärzte Ding…oder der Kaffee war kalt…….keine Ahnung ist mir aber letztendlich aber auch egal….

        Blockieren werde ich Dich sicher nicht für deine Meinung….auch wenn ich nicht genau weiss was Du dann überhaupt hier machst 😉

        Liebe Grüße und einen schönen Abend weiterhin

        Gefällt 3 Personen

  10. Liebe Gnubbels, ich nehme dieses Medikament seit über 20 Jahren und habe nur die beste Erfahrung damit gemacht. Es hellt die Psyche auf, und hat eine grossartige schmerzstillende Wirkung. gepaart mit einer enormen Verbesserung der Schlafqualität. Kann es nur bestens weiter empfehlen. In Österreich ist der Handelsname: SAROTEN.
    Amitriptylin ist ein Antidepressivum und Antidepressiva werden häufig zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen empfohlen. Amitriptylin wird häufig verwendet, um neuropathische Schmerzerkrankungen zu behandeln.

    Gefällt 1 Person

  11. Liebe Sandra, es tut mir so was von leid zu lesen dass es Dich auch so arg erwischt hat. Ich weiß wie sich das anfühlt und von endlosen Diagnose- Odysseen kann ich ja leider auch ein Liedchen singen. Mich lässt Deine Beschreibung ja sofort an eine Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis denken und diese sind leider oftmals sehr schwierig zu diagnostizieren. Das trockene Auge könnte einen Hinweis auf eine Kollagenose liefern. Kollagenosen können im Blut oftmals nicht/ oder nicht auf Anhieb nachgewiesen werden, weil die entsprechenden Antikörper fehlen. Sagen tut einem das aber keiner, dass die Diagnostik oftmals sehr schwierig ist. Darf ich fragen ob Du bei einem niedergelassenen Rheumatologen warst oder in einer entsprechenden Fachambulanz? Die niedergelassenen sind mit seltenen Verlaufsformen auch oftmals überfordert. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass sich bald Licht am Horizont zeigt und Du entsprechende Hilfe bekommst. Schicke Dir ganz liebe Grüße
    Daniela 😘😘💕🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Daniela ❤ klar darfst du Fragen ! 🙂 es war eine niedergelassene und ich hatte schon den Eindruck …und den hab ich echt selten bei Ärzten….das sie sehr genau war….allerdings auch schon was älter….mitlerweile wohl auch geschlossen die Praxis….keine ahnung ob das nun was schlechtes ist 😀 ….wir wollten noch einmal zu einem Rheumatologen aber Oh Wunder Ohr Wunder!!!….du bekommst keinen Termin ….weder in noch um Bremen…..krass oder?…is ja nicht so als würde ich auf nem Dorf wohnen aber no Chance…..
      Ich bin da mitlerweile leider etwas desilusioniert gebe ich zu…..Hilfe ja aber mit Wartezeit….und das sind nie nur Wochen sondern Monate Jahre Nie….
      Und WENN man einen Termin bekommt dann bei einem Arzt wo entweder keiner hin will oder der 3 Leute gleichzeitig einen Termin gibt….Husch husch rein und Husch Husch wieder raus…..so ein schon die Offene Tür in der Hand wenn du noch dein Leid klagst….
      Also nein…..auf Hilfe hoffe ich leider nicht mehr sondern Fokusier mich auf durchhalten und ertragen 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück 😘💕
      Sandra

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, liebe Sandra. Es ist leider exakt so wie Du es beschreibst. Das Gesundheitswesen ist leider kurz davor zu kollabieren und Facharzttermine zu bekommen ist nahezu unmöglich geworden und wenn, dann nur mit immensen Wartezeiten. Hinzu kommt dann noch dass aus vielen verschiedenen Gründen nicht mehr hingeschaut werden kann. Gerade für Menschen mit chronischen, komplizierten Erkrankungen eine totale Katastrophe und leider bleibt ganz oft nichts anderes als die Situation zu akzeptieren wie sie ist. Aber die Hoffnung aufgeben darf man trotzdem nicht, auch wenn es manchmal fast gar unmöglich erscheint ans Ziel zu gelangen. Gerade heute hab ich den Brief vom letzten Besuch an der Uni erhalten und ich darf mich darüber freuen, dass nach nahezu zwei Jahren nun endlich die Behandlung wieder aufgenommen wird. Also: „never give up“ …eine Zweitmeinung in Sachen Rheumathologie ist sicherlich kein Fehler. Am besten in einer Spezialambulanz, denn dort trifft man erfahrungsgemäß noch auf das meiste Wissen. In diesem Sinne erstmal ganz liebe Grüße und bis bald, Daniela

        Gefällt 1 Person

      2. Nein ich gebe auch nicht auf das habe ich noch nie getan….ich habe meinen Kindern immer gesagt das es ok ist die Decke über den Kopf zu ziehen und zu Weinen…Jammern….Frustriert sein…aber dann muss man aufstehen und nach Lösungen suchen….das machen die Super und ich handhabe das genau so 🙂
        Hätte jetzt auch nicht gedacht das ich für meine Beiträge so angemacht werde aber Who Cares…..manche Menschen sind einfach wie sie sind.
        Finde ich super das deine Behandlung wieder aufgenommen wird!! ❤ freu mich richtig für Dich!!!
        Ich werde mich auf jeden fall noch einmal hinter einen 2ten Rheumatologen klemmen und wer weiss vielleicht bringt ja dies B12 Spritze was….ich meine manchmal kann es auch simpel sein oder?

        Ganz Liebe Grüße ❤

        Gefällt 1 Person

      3. Ja, genau so mache ich das auch😊👍wüten und weinen, jammern und das Schicksal beklagen und wenn alles draußen ist, aufstehen und weiter geht’s 😉…und ja, manchmal liegt die Lösung näher als es zunächst aussieht und Ich wünsche Dir sehr, dass B 12 Dir hilft und sich die Beschwerden bessern. In diesem Sinne, fühl Dich herzlichst umarmt 🧡Daniela 😘😊🙋‍♀️

        Like

  12. Liebe Sandra,
    das hört sich wirklich sehr, sehr anstrengend an.
    Mir fällt momentan auch nur eine Schmerztherapie ein, wenngleich mir bewusst ist, dass das Symptombekämpung ist. Manchmal ist gerade das aber notwendig, um dann weitersuchen zu können. So halte ich dir die Daumen, dass sich etwas für dich findet.
    Liebe Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

  13. Das klingt nach einer fiesen Autoimmunerkrankung! Die unendliche Suche bis es eine Diagnose gibt ist der super Leidensweg für die Betroffenen! Deine Beschreibung klingt für mich nach Löfgren Syndrom /Sarkoidose der Gelenke und Muskeln. Vielleicht schaust mal in diese Richtung, drück dir die Daumen! Toi,toi und alles Gute, Sabine

    Like

  14. Mir geht es ähnlich mit den Schmerzen, der Autoimmunerkrankung (oder was auch immer ich habe, man weiß es nicht so genau) und jetzt auch dem Altern (70). Nur habe ich keinen Liebsten und keine Enkelkinder. Ich will aber trotzdem mit der Lebenslust weitermachen, solange es noch einigermaßen geht. Vielleicht werde ich meinen Hausarzt mehr auf die Peklle rücken und nach einer Fachambulanz Ausschau halten. Nicht sofort, aber vielleicht später, wenn die Kliniken nicht mehr so ausgelastet sind.
    Alles Liebe Dir! Regine🌈

    Gefällt 1 Person

  15. Hallo Sandra,
    Ich habe länger nicht kommentiert, aber jetzt. Dein Eintrag hat mich unglaublich bewegt. Was muss man stark sein um eigenes Leid und eigene Beschwerden zu vergessen, weil man weiß ,dass man gebraucht wird. Ich kenne was von aber das Leid des anderen sieht man mit anderen Augen.
    Wechseljahre sind Mist. Als die bei mir eingesetzt haben, habe ich starke Muskel und Knochenschmerzen bekommen, Bandscheibenvorfall und Knochennekrose in den Handgelenken ( Lunatummalazie). Als ich mich damit einigermaßen abgefunden habe, kam der Krebs.
    Ich kann sehr gut nachvollziehen ,was du durchmachst und wünsche dir sehr viel Kraft, um alles durchzuhalten. Du hast eine tolle Familie, die dich unterstützt und liebt und du bist bewundernswert in deinem Tun und sehr stark.
    Ich drücke dich ganz doll
    Katarina

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s